Band Filter

EMIGRATE - s/t

VN:F [1.9.22_1171]
Artist EMIGRATE
Title s/t
Homepage EMIGRATE
Label MOTOR MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
6.7/10 (3 Bewertungen)

EMIGRATE ist die erfolgreiche Selbstverwirklichungsplattform von RAMMSTEIN-Gitarrero Richard Z Kruspe, der seine eigenen musikalischen Visionen auslebt. Diese sind erwartungsgemäß nicht so weit von seiner Hauptspielweise entfernt, aber eigenständig genug, um sich individuell in Szene zu setzen. Mal abgesehen von dem leicht größenwahnsinnigen Cover können die äußeren Umstände wie Klang und Produktion natürlich überzeugen. Nach all den Jahren weiß Kruspe genau, wie fette Riffs zu klingen haben. Den Gesang hat er auch gleich noch übernommen, geschickterweise in englisch, so muss er sich weder lyrisch noch stimmlich mit Herrn Lindemann vergleichen lassen, hier könnte er nur verlieren.

Das Resultat lässt sich im weiten Feld zwischen Electro Rock und Industrial Metal einordnen. Schneidende, RAMMSTEINige Riffs wie bei „Wake up“ kombiniert mit melodischen, sehr eingängigen Refrains, die mehr als einmal auf der Klaviatur von pathetischem Pop spielen. Siehe etwa „In my Tears“. Gerade die langgezogenen Gesangslinien laden zum Mitsummen/ -singen ein, hier fühlt man sich als Hörer schnell zuhause. Zum Glück wird es aber nie zu poppig, ein Track wie „This is what“ kommt wie ein knackiger alter NINE INCH NAILS Track rüber. Mit softeren Klängen führt uns „You can’t get enough“ wieder in die Realität zurück.

Zwar sind die allermeisten Kompositionen strukturell ähnlich aufgebaut, doch das Strickmuster überzeugt. Wer sich zwischen MANSION, NIN und RAMMSTEIN selbst gut aufgehoben fühlt, kann mit EMIGRATE nichts falsch machen. Knackige kompakte Songs mit Ohrwurmcharakter und der nötigen Basishärte. Mal sehen, ob auf Sicht mehr hinter dem Projekt steht.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

EMIGRATE - Weitere Rezensionen

Mehr zu EMIGRATE