Band Filter

EMMA6 - Alles Teil des Plans

VN:F [1.9.22_1171]
Artist EMMA6
Title Alles Teil des Plans
Homepage EMMA6
Label FERRYHOUSE
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

EMMA6 ist eine deutsche Indie-Rock-Pop-Kapelle, die 2005 in Heinsberg gegründet wurde. Zu ihr gehören Sänger und Gitarrist Peter Trevisan, sein Bruder Henrik am Schlagzeug und Bassist Dominik Republik. Der Bandname, der im ersten Moment wie die Bezeichnung einer Matratze klingt, geht auf den Vornamen einer schottischen Austauschschülerin zurück, die einst in Heinsberg zu Gast war und wohl großen Eindruck bei dem Trio hinterlassen hat. Außerdem ist er eine Anspielung auf den britischen Geheimdienst MI6, für den die bei den Bandmitgliedern beliebte Filmfigur James Bond tätig ist. „Alles Teil des Plans“ ist das vierte Album der Jungs, die für die Produktion erneut ihren Live-Gitarristen Florian Sczesny und den Knöpfchendreher David Maria Trapp ins Boot geholt haben.

Seit zwölf Jahren machen EMMA6 gemeinsam Musik. Da ist es irgendwann an der Zeit, die Vergangenheit Revue passieren zu lassen und zu schauen, was aus den eigenen Plänen und Zielen geworden ist. „Alles Teil des Plans“ ist das Album zu diesen Überlegungen. Es erzählt in elf Songs von Hoffnung, Verlust und Erlösung. Musikalisch verpackt der Dreier diese Themen in eingängigen Pop, der durchaus auch eine gute Portion Melancholie mitbringt. Der titelgebender, leichtfüßige Opener ist ein gelungener Einstieg, auf den mit „Möglichkeiten“ und „Für dich und niemand anderen“ nicht minder hörenswerte Stücke folgen. „Nicht nach Hause“ kommt deutlich reduzierter und schwermütiger daher – eine tolle Nummer, die auch von PHILIPP POISEL stammen könnte. Mein Favorit der Scheibe ist jedoch das muntere „Drei Platten im Jahr“, das zweifellos Ohrwurm-Qualitäten mitbringt. Nicht, dass die traurigen Vertreter nicht ebenfalls gelungen wären! Hier sei insbesondere das zart instrumentierte „Was wir hätten sein können“ genannt und auch das finale „Meine Wege deinetwegen“ weiß zu Herzen zu gehen.

Tiefgang beweisen EMMA6 nämlich insbesondere dann, wenn sie im Balladenmodus unterwegs sind. Die beschwingten Lieder bringen naturgemäß mehr Catchyness mit; in Summe ergibt beides einen Mix, der für den Mainstream taugt, „Alles Teil des Plans“ jedoch nicht beliebig macht.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

EMMA6 - Weitere Rezensionen

Mehr zu EMMA6