Band Filter

ETERNAL TRAGEDY - Voice of Instinct

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ETERNAL TRAGEDY
Title V
Homepage ETERNAL TRAGEDY
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Diesen Gefallen tue ich ihr nicht. Natürlich muss man bei „Voice Of Instinct“ an eine gewisse Sängerin denken, die sich schon mal als „Shadow’s Madame“ bezeichnete und einer bedeutenden italienischen Band vorstand. Wahrscheinlich wäre Stefania Ponzilacqua gerne diese Person und es fehlt nur noch, dass sie sich ebenfalls in ein schwarzes Lackkostüm schmeißt und kleine Schaudergeschichten erzählt. Doch würde man ihr damit eine leichte Ausrede geben: Der Kritiker habe natürlich mal wieder viel zu einfach kombiniert!

Darum soll dieses Demo unabhängig von irgendwelchen Vergleichen besprochen werden. Zwei Stücke, so will uns das Booklet weis machen, stehen darauf, doch muss man die Musik zunächst suchen. Der Sound ist derart miserabel, dass man dahinter beinahe Absicht vermutet: Dumpf und schwächelnd wie ein am Stock gehender Geriatriker. Wer schon immer wissen wollte, wie Metal wohl klingen möge, wenn die Gitarren keine Effekte und die Stimme kein Volumen erhalten und der Bass sich scheinbar ganz ausklinkt (obwohl er da IRGENDWO sein soll), dann liegt er hier genau richtig. Als hätte jemand seinen alten rostigen Memorekorder versehentlich mit eingedrückter „Record“-Taste im Proberaum liegen lassen. Ein ausuferndes, gar nicht uninteressantes Solo schaut vorbei. Nach einem Schlagzeuger hat Stefania mehr als ein Jahr gefahndet. Er müht sich redlich. Die Songs sind lang, der Hörer wird müde. Man wendet sich dem Presseinfo zu. Darin steht, dass es bald ein komplettes Album geben wird. Draußen ist es heiß, man könnte jetzt ein Eis essen gehen.

Jedes unautorisierte MP3 von diesen Tracks werde gerichtlich verfolgt, warnt die CD-Hülle. Da machen wir uns schon eher Sorgen, dass die „Billerbecker Backenbläser“ von ihrem Manager gründlich übers Ohr gehauen werden. Und die gibt es noch nicht mal. „Outside of Mercy“ heißt ein Song, doch Gnade wird jetzt dringend benötigt: Bitte lasst diese Tragödie nicht ewig dauern!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu ETERNAL TRAGEDY