Band Filter

EXCELSIS - Standing Stone

VN:F [1.9.22_1171]
Artist EXCELSIS
Title Standing Stone
Homepage EXCELSIS
Label NON STOP MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (3 Bewertungen)

Die Schweiz und der Metal: Ok, seit GOTTHARD wissen wir, dass diese Landsleute rocken können, aber von so einem sonnigen Bergvolk so genannten selbstbetitelten „Helvetic Folk-Powermetal“ zu erwarten, erfüllte mich schon mit etwas Skepsis. Allein die Genrebezeichnung ist ja wieder eine Sache für sich. Aber was soll’s, die Berner haben ja schon 4 Silberlinge auf den Markt geschmissen und diese waren, nach den Reviews zu urteilen, keine schlechten Werke. Und mit diesen Gedanken führe ich mir mit „Standing Stone“ ihren neuesten Longplayer zu Gemüte.

Und der Begriff „Longplayer“ passt hier auch wirklich einmal. Mit gut 70 Minuten erwartet den geneigten Hörer ein langes und dennoch kurzweiliges Hörvergnügen. Ein tolles Intro leitet „Standing Stone“ ein und lässt mit einem leichten Orgelsound und effektiven akustischen Gitarren schon mal aufhorchen. Der nun folgende Song beweist die Vorliebe zum genannten Power Metal und bietet final auch ein tolles Solo an der E-Axt. Aber dann folgt „The March“ – und der Titel marschiert auch ganz einfach nach vorn. Ein sanftes Einläuten, das mich ein wenig an das Intro erinnert, stimmt das Teil ein. Dem folgen behäbige fette Riffs, stampfende Rhythmen und eine im Ohr hängen bleibende Melodie. Langsamere Parts mit Flöten und landestypischen Instrumenten sind ebenso vertreten. Überhaupt wurden einige Instrumente genutzt, die man sonst nur sehr selten auf Metal-Alben hört. Dazu gehören Talerschwingen und Maultrommeln bis hin zu den etwas typischeren Dudelsäcken. EXCESLIS legt viel wert auf Abwechslung in den Songs. Sowohl in Geschwindigkeit, als auch in akustischer Darbietung variieren die 11 Stücke sehr und bilden zusammen ein rundes Bild. Das Ganze rockt dann im mittleren Tempo und wird von einer rauen aber verständlichen Stimme am Mikro unterstützt. Auch überzeugend ist der Klang der Scheibe. Sowohl die Instrumente als auch die Stimme sind immer sauber und präsent und bilden somit das „Tüpfelchen auf dem I“.

Fazit: Einfach klasse. Diese CD macht schlicht und ergreifend Spaß. Mitgröhl-Songs, treibende Instrumente und ein Gespür für ruhigere und aggressivere Parts machen „Standing Stone“ zu einem Dauergast in meinem Player. Alle Anhänger der Band können ohne zu zögern zugreifen. Allen anderen sei wärmsten zur Hörprobe geraten. Es lohnt sich!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu EXCELSIS