Band Filter

EXCRUCIATION - [G]host

VN:F [1.9.22_1171]
Artist EXCRUCIATION
Title [G]host
Homepage EXCRUCIATION
Label AURIC RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Bereits 1984 gründeten sich die Schweizer EXCRUCIATION, lösten sich aber nach den kultigen und erfolgreichen „Last Judgement“(1987) und „Anno Domini“(1991) wegen der üblichen Differenzen auf. 2005 tat man sich nach einem Treffen der alten Zeiten wegen doch wieder zusammen und veröffentlichte im selben Jahr die „Arise“-Maxi, 2007 folgte das erste vollständige Album, 2009 ein weiteres. Nun ist also wieder etwas Zeit vergangen bis zum 3.Werk, welches in „[G]Host“ vorliegt.

Doch über mehr wie ein paar gute Ansätze (wie im recht gelungenen Doom Deather „Under the Linden Tree“ oder dem leicht flotteren „Murmansk II“) kommen die Herren auch im 30.Bandjahr nicht hinaus. Zu langatmig und unspannend fließt der doomige Dark/ Death/ Gothic Metal aus den Boxen, zudem nölgrölt Fronter Eugenio Meccariello einfach viel zu monoton und uninspiriert ins Mikro. Selbst für Doomigste Deather passiert hier einfach zu wenig Erquickendes, als dass man die Scheibe öfter auflegen würde.

Da erwarte ich bei einer solchen Erfahrung einfach ein packenderes Songwriting und auch eine bessere Produktion. Früher war alles besser? Im Falle EXCRUCIATION definitiv!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

EXCRUCIATION - Weitere Rezensionen

Mehr zu EXCRUCIATION