Terrorverlag > Blog > FARFLUNG > This Capsule

Band Filter

FARFLUNG - This Capsule

VN:F [1.9.22_1171]
Farflung
Artist FARFLUNG
Title This Capsule
Homepage FARFLUNG
Label NOISOLUTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

FARFLUNG gehören seit ihrer Gründung im Jahr 1994 zu den Wächtern des „Los Angeles Psychedelic Undergrounds“. Damals haben Tommy Grenas und Michael Esther das Spacerock-Ensemble aus der Taufe gehoben und seitdem in unterschiedlicher Besetzung zahlreiche Split-EPs, Live-Alben, Singles und auch einige Langrillen veröffentlicht. Nun legen sie mit „This Capsule“ nach.

Dass es der Silberling „nur“ fünf Tracks bringt, sollte den geneigten Hörer derweil nicht verwirren. Kenner des Psych-, Space-, Kraut- und Stonerrocks wissen, dass die Songs auch schon mal länger ausfallen können und so ist es auch auf „This Capsule“: unter fünf Minuten geht hier nichts, „Prostitute To Spacecraft“ bringt es gar auf mehr als 20 Minuten. Wobei man sich im Grunde eh nicht mit einzelnen Titeln aufhalten sollte. Diese Platte wirkt als Gesamtwerk. Ebenso wie der Gesang nur eine untergeordnete Rolle einnimmt, sind die hypnotischen Beats nicht auf einen einzelnen Track beschränkt, sondern eher ineinander verwoben. So treffen schwere Riffs auf sphärische Sounds, die bisweilen recht verstörend aus den Boxen wabern (vgl. „Red Today“). Aber auch auf melodischen Stuff á la PINK FLOYD verstehen sich die Kalifornier wie sie mit „Flesh For A Moonless Star“ unter Beweis stellen.

Die Platte gipfelt zweifellos im bereits erwähnten „Prostitute To Spacecraft“, um schließlich mit dem verträumten „When Dull Wolves Dream“ zu enden. Macht summa summarum aus „This Capsule“ einen abwechslungsreichen Space-Rock-Ritt, auf den FARFLUNG nun auch alte und neue Fans einladen. Eine Empfehlung an Liebhaber von AMON DUUL, HAWKWIND, CAN, NEU, MINISTRY, VOIVOD, KILLING JOKE, PINK FLOYD und MONSTER MAGNET.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu FARFLUNG