Band Filter

FATES WARNING - Live in Athens (DVD)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist FATES WARNING
Title Live in Athens (DVD)
Homepage FATES WARNING
Label INSIDEOUT MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Seit nunmehr über 20 Jahren bereichern FATES WARNING die weltweite Metalszene. Sämtliche Alben werden ihrer Vorreiterrolle als eine der innovativsten ProgMetalcombos ever gerecht. Allen voran natürlich die einzigartigen Juwelen mit Ur-Sangesgott John Arch aus den 80ern. Aber auch sein Nachfolger Ray Alder ist ein absoluter Ausnahmekönner, was er auf dieser DVD erneut unter Beweis stellt. Der Kern der Band besteht aus Bandgründer, -kopf und Gitarrist Jim Matheos, Bassist Joey Vera (ARMORED SAINT) und eben besagtem Ray. Für die Tour konnte man Frank Aresti für die 2.Gitarre gewinnen und zudem zwei absolute Koryphäen auf ihrem Gebiet: Nick D’Virgilio am Schlagzeug (SPOCK´S BEARD) und Kevin Moore an den Tasten (ex-DREAM THEATER)!

Mit einer solchen Besetzung kann natürlich musikalisch nichts schief gehen. Das allerdings bis auf Ray alle anderen auf ihrem Bierdeckelradius beharren und somit die Aktion auf der Bühne gegen Null tendiert, ist etwas schade. Zumal auch die Lightshow keine Berge verschiebt und Bühnendeko gleich ganz Fehlanzeige ist. Let the Music do the Talking! Dass das auch bei entsprechendem Songmaterial reicht, um eine proppevolle Hütte zum Ausrasten zu bringen, zeigt dieser Mitschnitt aufs Feinste! Mit ProgMetal-Perlen wie „A Pleasant Shade of Grey“ (in Auszügen nur natürlich), „Another Perfect Day“, „The Eleventh Hour“ oder auch „Still Remains“ bringt man die versammelte Bangerschaft in Athen mit Leichtigkeit zum Durchdrehen. Schade, dass sich die Band davon nicht etwas anstecken lässt und lieber perfekt ihren Stiefel runterspielt. Da geben die Label-Kollegen von EVERGREY z. B. doch entschieden mehr Gas auf der Bühne. Sei’s drum. FATES WARNING bieten trotzdem eine hervorragende Leistung, Bild und Ton sind erwartungsgemäß erstklassig und der Laden tobt. Fehlen tun einem allerdings, trotz grandioser Setlist, ein paar ganz alte Schmankerl aus der Frühphase der Band.

Witzig sind allerdings die DVD-Extras: Ausschnitte aus einem bulgarischen Fernseh-Bericht über die Band, sowie Rehearsal und Soundcheck-Mitschnitte von der Athen-Show. Auch cool die Livetakes von „Another Perfect Day“ und „The Eleventh Hour“ vorgetragen in Holland 2005 mit Mike Portnoy (DREAM THEATER) am Schlagzeug! Insgesamt also eine runde Angelegenheit diese DVD.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

FATES WARNING - Weitere Rezensionen

Mehr zu FATES WARNING