Band Filter

FETTES BROT - Bettina, zieh dir bitte etwas an! (Single)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist FETTES BROT
Title Bettina, zieh dir bitte etwas an! (Single)
Homepage FETTES BROT
Label FETTES BROT SCHALLPLATTEN
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Doktor Renz, König Boris und Björn Beton haben die Nase voll. Sie haben genug von dem Sex-Overkill, dem man(n) unaufhörlich in sämtlichen Medien ausgesetzt ist und der es schwer macht, in der Realität noch klar zu kommen.

Klares Statement der norddeutschen Hip Hopper: „Bettina, zieh dir bitte etwas an!“. Während das ganze Leben zur FFK-Quizshow verkommt, propagieren die Puppie Rapper (halb moralische Hippies, halb no future Punks – sprich: Pappies) FETTES BROT eine Verhüllung des Menschen mitsamt der Wiederverzauberung von Sex und Liebe. Soviel zum Text der Vorabsingle „Bettina, zieh dir bitte etwas an!“, die gemeinsam mit dem Berliner DJ- und Produzentenduo MODESELEKTOR fabriziert wurde. Der Sound lässt es derweil ordentlich krachen, hier und dort clickt, punpt und fiept der Beat. Wenn auch nicht ganz so eingängig wie der Emanzipations-Stomper „Schwule Mädchen“ oder die Stolper-Soul-Polka „Emanuela“, wird der Song zweifellos ebenso seinen Weg machen wie das Album „Strom und Drang“, dem der Song entnommen wurde.

Der kleine Silberling enthält außerdem noch die B-Seite „Grüner Zweig“, einen „Bettina“-Remix von SUPERPUNK und mit „Hamburg Calling“ eine BETTE FROST-Live-Version des THE CLASH-Klassikers „London Calling“. Hinter BETTE FROST verbergen sich natürlich auch die BROTe, die unter diesem Pseudonym bereits die neue Platte live getestet haben und unter gleichem Namen auch eine myspace-Seite ihr eigen nennen. Außerdem wird „Bettina“ auch als 12“ Vinyl erhältlich sein.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

FETTES BROT - Weitere Rezensionen

Mehr zu FETTES BROT