Band Filter

FIN DE SIÈCLE - Nine Barns

VN:F [1.9.22_1171]
Artist FIN DE SIÈCLE
Title Nine Barns
Homepage FIN DE SIÈCLE
Label OPN RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Mit vorliegender LP schließt ich der Sargdeckel und FIN DE SIÈCLE wird in die Tiefen der Musikgeschichte herabgelassen, und das, obwohl das neue Jahrhundert gerade erst begonnen hat. Nach fünf produktiven Jahren, vier Alben sowie diversen EPs wird „Nine Barns“ der letzte Tonträger des französischen Ambient-Projekts von Stéphane Flauder sein. Ganz neu ist der Sound jedoch nicht. Aufgenommen wurden die Stücke bereits in den Jahren 2003 und 2004, und bilden somit den Übergang von dem Debüt-Album „Sans Titre“ und dem zeitlich letzten Werk „Patagonie“.

Auf „Nine Barns“ spielt Florence Cailleux, zweites dauerhaftes Mitglied von FIN DE SIÈCLE, eine größere Rolle: Sie verleiht einigen Stücken ihre Stimme und begleitet mit der Violine, was den Kompositionen durchaus gut tut. Ansonsten ist der Sound typisch für Band und Genre. Atmosphärische Passagen wechseln mit verstörenden Elementen. Dazu sprechen gelegentlich die beiden Protagonisten. Besonders schön ist, dass es auch einige neoklassische Stücke mit Piano, Gitarren und wie schon gesagt Violinen gibt. Insgesamt ein sehr gelungenes Album, das nicht auf ultradüster gemacht ist, sondern einfach nur gediegen melancholisch ausfällt.

Und da das gute Stück auf 300 Exemplare limitiert ist, kann ich reinen Gewissens eine Kaufempfehlung geben. Wer über keinen Plattenspieler verfügt, braucht auf das Hörerlebnis dennoch nicht zu verzichten. „Nine Barns“ existiert auch als CD mit anderer Trackliste und einem Titel mehr.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

FIN DE SIÈCLE - Weitere Rezensionen

Mehr zu FIN DE SIÈCLE