Band Filter

FIRSTCLASS&COACH - The Truth About Honey

VN:F [1.9.22_1171]
Artist FIRSTCLASS&COACH
Title The Truth About Honey
Homepage FIRSTCLASS&COACH
Label I AM SURPRISED RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

FIRSTCLASS&COACH ist eine vierköpfige Band, die im irischen Ballydehob im schönen West Cork ansässig ist. Zum Line-up gehören Reuben Maher (Gitarre, Keys & Gesang), Geraldine Thomas (Gesang), Jonathan Parson (Bass) und Andrew Mc Neilage (Drums). „The Truth About Honey“ ist das Langspiel-Debüt des Quartetts, das seine Musik irgendwo zwischen Indie-Guitar, Electro-Ambient und Dance-Punk-Rock ansiedelt. Wie die vier Musiker zueinandergefunden haben, entzieht sich meiner Kenntnis, ich weiß jedoch zu berichten, dass Reuben mehr als zwanzig Jahre in New York Musik gemacht hat und dadurch vielleicht den latent hörbaren SONIC-YOUTH-Einschlag in den Band-Sound mitgebracht hat. Geraldine hat auch schon in Berlin gelebt und auch dort Musik gemacht.

Außerdem hat die Dame hier womöglich auch eine Vorliebe für die deutsche Sprache entwickelt, denn zwei Stücke performt Miss Thomas im strengen, das R rollenden deutschen Sprach-Duktus: „Wasser“ (über die beiden Königkinder, die nicht zusammenkommen konnten) und das geheimnisvolle „Mischa“. Beide Nummern taugen wahrlich nicht für den Mainstream, aber das war wohl bei allen zehn Liedern nicht das erklärte Ziel der Kapelle. Zu meinen Highlights zählt das vibrierende „Burn Motherfucker Burn“, das außer diese Textzeile so gar nichts mit dem Hit „Fire Water Burn“ der BLOODHOUND GANG zu tun hat. „U Shud Cum“ geht angenehm lärmend in Ohr und Bein und „Detroit“ übernimmt im entspannten Kopfnicker-Modus, bevor FIRSTCLASS&COACH ihrer Heimat mit „Ballyrisode“ noch ein intensives Instrumental verehren. Die übrigen vorgenannten Lieder wurden mit weiblichem Gesang veredelt, beim treibenden „2014“ und dem ruppigen „Punk Rick“ darf auch mal Mr. Maher ans Mikro. Für „Lullaby“ machen die beiden Sangeskünstler auch mal gemeinsame Sache – zweifellos einer der besten Songs des Albums!

Geraldines Vocals erinnern nicht nur hier bisweilen an den Sprechgesang der großartigen ANNE CLARK, ansonsten lassen sich FIRSTCLASS&COACH nicht wirklich festlegen, was aber eine der großen Stärken der Combo und ihres Erstlings „The Truth About Honey“ ist. Außerdem sei noch gesagt, dass Jonathan die Live-Shows mit seinen Video-Installationen bestückt und Andrew Absolvent des BIMM Musik-Colleges in Dublin ist und als junger Mann in zahlreichen Bands in West Cork mitgewirkt hat. Ach ja: das Album ist übrigens einem verstorbenden Hund namens Beckett gewidmet, vermutlich das Tier vom Cover.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu FIRSTCLASS&COACH