Band Filter

FISH - Return to Childhood

VN:F [1.9.22_1171]
Artist FISH
Title Return to Childhood
Homepage FISH
Label SNAPPER MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Wer hätte geahnt, dass Derek William Dick bereits ein halbes Jahr nach dem im Oktober erschienenen Album “Bouillabaisse – The Best of Fish”, sein nächstes großartiges Werk „Return to Childhood“ vorlegen würde?! Wobei eine Compilation und eine Livescheibe den Künstler selber sicher nicht so gefordert haben.

Die Titel-Referenz an das sehr erfolgreiche MARILLION–Album „Misplaced Childhood“ ist hier natürlich mehr als offensichtlich. Doch wer meint, dass man sich hier im Ruhm vergangener Zeiten aalen will, liegt absolut falsch. Denn das hat der Künstler gar nicht nötig, seine Soloalben sprechen eine eindeutige Sprache. „Misplaced Childhood“ stammt komplett aus seiner eigenen Feder, von daher darf man ihm hier auch gestatten, eine Neuauflage des Klassikers zu präsentieren, zumal dies ja in Konzertatmosphäre geschieht. „MC“ war bereits 1985 ein Top 1–Werk und wird es auch für alle Zeit bleiben. Wer kennt nicht die wunderbaren Balladen „Lavender“ oder „Kayleigh“, welche einem sofort ins Herz stoßen? Oder die Rock Klassiker „Heart of Lothian“, „Incommunicado“, „Fugazi“? Diese Songs, einmal gehört, bleiben/ blieben einem sofort im Ohr, und vielleicht werden ja auch Erinnerungen an vergangene Zeiten wach?! Diese einzigartigen und viele weitere bekannte Kompositionen dürfen auf seiner neuesten Veröffentlichung „Return to Childhood“ natürlich nicht fehlen. Doch wer meint, dass das schon alles war, der liegt auch hier wieder falsch. Denn FISH ist nicht nur ein großartiger Sänger, sondern zugleich auch ein perfekter Songwriter. Da dürfen die Highlights seiner Solo–Stücke natürlich nicht fehlen: „Goldfish and Clowns“, „Innocent Party“ oder „Credo“, um nur einige zu nennen. Eine grandiose Instrumentalsektion, gepaart mit seinen kompositorischen Fähigkeiten und einer exzellenten Sängerin als Unterstützung, gibt den rockigen Songs den perfekten Klang. Sicherlich ist dieses Live-Doppelalbum ein absolutes Highlight für Fans und Neueinsteiger. Abermals wird deutlich, dass Fish ein einzigartiger Künstler ist. Nach all den Jahren der musikalischen Erfahrung ist er aus dem Rock-Bereich einfach nicht mehr wegzudenken. Die Aufmachung des Albums wartet zudem mit einem grandiosen Artwork auf. Das Konzept des alten Klassikers wurde perfekt in die Neuzeit überführt.

Dieses Album soll lediglich einen Vorgeschmack auf das bieten, was noch folgen wird. Im April wird der Künstler sich die Ehre geben und in Deutschland auf Tour gehen. Vier bestätigte Termine liegen schon vor. Jeder kann sich dann davon überzeugen, dass es ein absolutes Highlight sein wird, ihn erstens live zu erleben und zweitens in die Stimmung der Fangemeinde einzutauchen. Ein Abend, der sicher so schnell nicht wieder vergessen wird.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

FISH - Weitere Rezensionen

Mehr zu FISH