Band Filter

FORGOTTEN WOODS - Race of Cain

VN:F [1.9.22_1171]
Artist FORGOTTEN WOODS
Title Race of Cain
Homepage FORGOTTEN WOODS
Label ATMF
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.7/10 (3 Bewertungen)

Rune Vedaa und Olav Berland sind ohne Zweifel zwei weitere diese besonderen norwegischen Individuen, welche den Black Metal Anfang der 90er so besonders gemacht haben. Roher Black Metal, mal schleppend und krank, mal wüst und brachial. Unverfälscht und ohne Kompromisse gingen FORGOTTEN WOODS ihren Weg und wurden deswegen und auch wegen dem schnellen Ende nach dem `96er Label-Debüt „as the Wolves gather“ wurden die Nordlichter zum Kult, den viele nachfolgende Bands und Fans bis heute erhalten haben.

Nun sind FORGOTTEN WOODS wieder da und… haben sich überhaupt nicht weiter entwickelt. In einem unterirdischen Sound, welcher noch fast die alten Tape-Demos unterbietet, schreddern die Hauptakteure mit ihren beiden Gehilfen 9 Tracks, die zwar mit dem Aufbau von scheppernden Brachial-Passagen, punkigen Midtempo-Parts und ruhigen, depressiven Phasen gute Ansätze zeigen, aber weder spielerisch noch bei den Arrangements annähernd angemessen umgesetzt wird. Selbst DARKTHRONE, die unbestrittenen Könige in diesem Genre-Segment, weisen in ihrer Laufbahn deutliche Entwicklungen auf und bleiben sich dennoch mehr als treu!

FORGOTTEN WOODS wollen und können scheinbar nicht weiter… Das und die textliche und durch ein Hörspiel am Ende dargebotene Spielereien mit Dritte Reich-Thematiken machen „Race of Cain“ ganz einfach zu Schrott!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu FORGOTTEN WOODS