Band Filter

FORTID - Völuspá Part II – The Arrival of Fenris

VN:F [1.9.22_1171]
Artist FORTID
Title Völuspá Part II – The Arrival of Fenris
Homepage FORTID
Label NO COLOURS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Als ich gelesen habe, über welches Label FORTID läuft, war ich geneigt, einen schnellen Verriss zu schreiben und mich „farbenfroheren“ Bands zu widmen. Aber das wäre weder fair noch sachlich. Daher habe ich mir die Zeit genommen und dieses Werk eingehend gehört – in der Hoffnung, mir ein gutes Bild zu machen.

So muss ich sagen, dass dieser heidnische Metal für meinen Eindruck inhaltlich keinen faden Beigeschmack hat. Die Texte rotieren rund um die typischen Szenarien dieses Genres und wie der Titel bereits sagt, um die Ankunft Fenris’ – um den sprichwörtlichen Untergang der Welt. Was sich jetzt schön düster anhört, ist auch ebenso dunkel umgesetzt, aber leider nur mäßig gelungen. Als erstes fällt wohl der Klang auf. Fad und drucklos wabern die Songs aus den Boxen und wissen allein schon dadurch nicht zu begeistern. Darunter leidet vor allem auch der Gesang, der zwischen sauberen und geschrieenen Passagen schwankt. Besonders letztere klingen sehr dumpf und lassen den nötigen Biss vermissen. Auch die Attacken an den Drums kommen ähnlich schwach daher. Musikalisch wird die eine oder andere Passage geboten, die auf Grund von Melodie und Darbietung zu überzeugen weiß – wäre da nicht das eingangs erwähnte klangliche Problem. Des Weiteren hat man schon nach einigen Songs das Gefühl, bereits das ganze Album zu kennen. Die Titel wiederholen sich vom Aufbau sehr stark und hämmern immer gleich monoton mit einigen langsamen melodiebetonten Gitarrenpassagen vor sich hin. Dazu kommen kitschige Synthesizerparts und das war es dann auch schon.

Leider bietet mir diese genretypische Veröffentlichung nicht wirklich Grund zum Jubeln. Weder klanglich noch inhaltlich überzeugt mich der vorliegende Silberling. Daher bleibt mir nur zu raten, bei Interesse genau hinzuhören. Der „echte Genrefan, der alles haben muss“ wird sicherlich zugreifen, da diese CD textlich nicht übel ist, alle anderen sollten sich ihr Geld sparen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

FORTID - Weitere Rezensionen

Mehr zu FORTID