Band Filter

Request did not return a valid result

FOUGUE - A Primo

VN:F [1.9.22_1171]
Artist FOUGUE
Title A Primo
Homepage FOUGUE
Label RECORD JET
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

FOUGUE nennt sich der Lockenkopf, dessen Debüt „A Primo“ unlängst das Licht der Plattenläden erblickt hat. FOUGUE (gesprochen: „Fug“) bedeutet so viel wie „Schwung“ und zweifellos bringt der Herr in seinen 13 Songs davon eine Menge mit.

Einen ersten Vorgeschmack auf die Langrille gab es bereits mit der Vorabsingle „Believe Again“, die auch das Album mit viel Elan eröffnet. In diesem Sinne schließt sich auch das ebenso temperamentvolle wie tanzbare „On My Way“ an, ehe das rhythmusbetonte „But I“ ein wenig Dramatik ins Spiel bringt und „Beyond Your Eyes“ die sanfte Seite des 27-jährigen Schweizers zum Vorschein bringt. Zu den grummelnden Bässen von „I Love You So Much“ darf alsbald wieder getanzt werden und auch das beschwingte „Angelina“ geht wieder ins Bein. Derweil gefällt „Time Machine“ als reduzierte Piano-Nummer, bevor Florian wie zuvor bei „Ma Chambre“ für „Voler“ vom Englischen ins Französische wechselt. Beide Tracks haben etwas Chansoneskes, während sich FOUGUE auf der Zielgeraden mit emotionalen Liedern wie „Rules of The Game“ und „Proud“ erneut ans Klavier verortet, um schließlich mit dem Bonus Track „Mon Cheval“ dem Tasteninstrument feurige Leidenschaft zu entlocken.

FOUGUE verfügt über eine starke, voluminöse Stimme und weiß sein Organ zusammen mit den vielseitigen Instrumenten bestens einzusetzen. Die Songs auf seinem Erstling „A Primo“ sind eingängig, aber nicht austauschbar und der Mix aus elektronischen Elementen, dröhnendem Bass-Kick, körnigen Synthis, pulsierenden Marimbas, dramatischen Bläsern und großen Chören kurzweilig und abwechslungsreich.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu FOUGUE