Band Filter

FREUND HEIN - Chaos Immanent

VN:F [1.9.22_1171]
Artist FREUND HEIN
Title Chaos Immanent
Homepage FREUND HEIN
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (5 Bewertungen)

Völlig abgefahrenen Avantgarde-Death/ Thrash bieten uns die Österreicher FREUND HEIN. Könnte man grob mit ihren Landsmännern DISHARMONIC ORCHESTRA vergleichen, ohne deren Grindanteil. Hier passieren 48 verschiedene Sachen pro Song auf einmal, womit man manchmal übers Nervenstrapazierziel hinausschießt („Trilogy“). Fans von Wahnsinnigen wie FANTOMAS dürften hier ein neues Kleinod finden, alle anderen reißen die Scheibe schon gleich beim Opener „White Dictator“ aus dem Player! Mit einer knappen halben Stunde Spielzeit glänzen die Herren nicht gerade mit Üppigkeit, mehr erträgt man aber auch kaum am Stück!

Fun-grindig ist allerdings das Comicartige Artwork des Booklets aufgemacht und die lustigen Pseudonyme (u.a. Primarius Grillhacker und The Notorious Penta-Peil…) lassen auf nicht ganz ernst zu nehmendes schließen. Handwerklich sind FREUND HEIN allerdings sehr fit, solch verqueres Zeug musste erstmal unfallfrei hinzaubern! Trotzdem nicht mit normalen Maßstäben zu messen und selbst etwas straighteres wie „In den letzten Zügen liegt die Menschheit“ ist für Otto-normal-Hörer nicht nachvollziehbar. Die etwas andere metallische Abfahrt…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

FREUND HEIN - Weitere Rezensionen

Mehr zu FREUND HEIN