Band Filter

Request did not return a valid result

GAIL OF GOD - Severed

VN:F [1.9.22_1171]
Artist GAIL OF GOD
Title Severed
Homepage GAIL OF GOD
Label APOLLYON
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (1 Bewertungen)

GAIL OF GOD aus unserem schönen Nachbarland mit der Extended Tulpen-Fabrikation erfreuen uns dieser Tage mit ihrem zweiten Album und ich gestehe, dass mir die Band bis dato unbekannt war. Ein grosser Fehler, denn auf der CD erklingt äußerst gut gemachter Alternative/ Industrial Rock/ Metal. Die beiden Schrägstriche deuten schon auf die musikalische Komplexität hin, die zu einer schwer einordenbaren Stilmelange führt. Irgendwo im Spannungsfeld von TOOL, FILTER oder auch den frühen NINE INCH NAILS befinden sich die Kompositionen, die mal hart und mal zerbrechlich ins Ohr des Hörers schleichen.

Dabei gefällt besonders der Gesang von Bandkopf Gail Liebling, der auf dem Cover als eine Mischung aus Mozart (UMBRA ET IMAGO) und Pinhead (HELLRAISER) erscheint. Seine cleanen und meist gefühlvollen Vocals halten jeden Vergleich mit amerikanischen Genre-Grössen stand. In Verbindung mit der extensiv eingesetzten Laut-Leise-Dynamik weiss beinahe jedes Lied Emotionen hervorzurufen, und es sind keine negativen. Mehrfach wird auch das Mittel der Repetition benutzt, besonders bei dem vierten Track “Plague”, welches neben dem Opener ein Highlight der Scheibe ist.

Insgesamt eine erstaunliche Leistung, die von den Fans moderner, abwechslungsreicher Rocksounds gewürdigt werden sollte. In Holland zumindest schaffte man es schon ins Fernsehen (RTL), wo man in einer Talkshow als Gast und musikalische Untermalung (live) auftrat. Welche deutsche Band kann das schon von sich behaupten…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu GAIL OF GOD