Band Filter

G’EMMA - resigned (EP)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist G’EMMA
Title resigned (EP)
Homepage G’EMMA
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

G’EMMA heißt eigentlich Emilie Nguimba und ist in Osnabrück zuhause. Sie beschreibt sich selbst als eine Live-Künstlerin, die es liebt, mit ihrer Band zu spielen. Inspiriert wird die Dame mit der ebenso warmen wie kraftvollen Stimme von Künstlerinnen wie ERYKAH BADU, AMY WINEHOUSE und ELLA FITZGERALD, ihre Musik ist von Jazz, HipHop und Neo-Soul beeinflusst. Nach der 2021er EP „Types of Water“ veröffentlicht G’EMMA jetzt mit „resigned“ einen neuen Sixtracker.

Die musikalische Reise, die beschreibt, wie die Musikerin mit verschiedenen gesellschaftlichen Diskursen umgeht, beginnt mit dem „intro“ und einem warmen Chor, der die Leichtigkeit des Seins verkörpert. Auf den ersten Blick wirkt auch das nachfolgende, soulige „no worries“ jenseits aller Sorgen, doch was, wenn diese Sorglosigkeit plötzlich vorbei sein könnte? Mit viel Groove behandelt „roundabout“ das Thema der idealen Beziehung zwischen Mann und Frau und welcher gesellschaftliche Druck damit verbunden ist. „DISTRACTION“ ist nach einer Reise nach Südindien entstanden und setzt sich mit jazzigen Rhythmen mit dem westlichen Überfluss und der damit verbundenen Oberflächlichkeit auseinander. Das nachfolgende „pause,“ dient in der Tat als sacht groovender Break, der die Neujustierung des eigenen Daseins in den Mittelpunkt rückt, ehe das nachdenkliche „behind“ den Reigen mit einer Rückschau auf die Vergangenheit beendet.

G’EMMA präsentiert mit „resigned“ ein sehr persönliches Stück Musik, das voller Emotionen steckt. Darüber hinaus versteht sie ihr Handwerk und verzaubert ihre Hörerschaft mit sechs wunderbar souligen Liedern.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu G’EMMA