Band Filter

GENTLEMAN - MTV unplugged (DVD)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist GENTLEMAN
Title MTV unplugged (DVD)
Homepage GENTLEMAN
Label UNIVERSAL
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Anfang November kam die CD in die Läden, jetzt folgen passend dazu die DVD, BluRay, 4fach 12“ Vinyl und eine limitierte Collector’s Deluxe Box inkl. Doppel CD, DVD & BluRay, 4fach Vinyl und handsignierter limitierter 7‘‘. Prinzip und Inhalt sind natürlich identisch: Reggae ohne Stecker! Möglich gemacht von GENTLEMAN und MTV; wenngleich es erstaunlich ist, dass es 25 Jahre gedauert hat, bis endlich eine MTV-Session mit einem Reggaemusiker angesetzt wurde. Dem 40-jährigen Kölner ist diese Ehre nach sechs Studio-Alben zuteil geworden. Bei einem Heimspiel im Kölner Stadtgarten schuf der Künstler mitsamt seiner achtköpfigen Band THE EVOLUTION, weiteren hochkarätigen Musiker aus Deutschland und zahlreichen prominenten Gästen einen beeindruckenden Streifzug durch die eigene Geschichte.

Nach einem kurzen Intro begegnet dem Hörer beispielsweise der Hit „Superior“ vom 2004er „Confidence“, dem auch die groovenden Nummern „Sent A Prayer“ und „Intoxication“ entnommen wurden. Vom letztjährigen Silberling „New Day Dawn“ stammt das energische „Walk Away“, bevor „To The Top“ vom Nummer-1-Longplayer „Diversity“ aus 2010 nicht nur mit reichlich Gebläse, sondern auch mit CHRISTOPHER MARTIN gepimpt wurde. Weitere Vertreter auf der Gästeliste: SHAGGY („Warn Dem“), TANYA STEPHENS („Another Melody“), MILKY CHANCE („Homesick“) und MARLON ROUDETTE, mit dem GENTLEMAN dem MATTAFIX-Klassiker „Big City Life“ neues Reggae-Leben einhaucht. Den Live-Evergreen „Rainy Days“ vervollkommnen wie seinerzeit im Live-Set mit der FAR EAST BAND der Sänger MARTIN JONDO und GENTLEMANs Lebensgefährtin Tamika. Das krönende Finale bildet BOB MARLEYs „Redemption Song“ mit CAMPINO und KY-MANI MARLEY, dem Sohn der Reggae-Legende, der auch bei „No Solitarity“ am Mikro steht.

Es war wohl einfach an der Zeit, dass der international gefeierte Star der Roots-Reggae-und Dancehall-Szene nach nunmehr 20 Jahren auf der Bühne auch mal eine MTV-unplugged-Session macht. Nicht nur auf der Karibikinsel Jamaika ist dieses Musikgenre schwer angesagt, auch im doch eher kalten und grauen Deutschland erfreuen sich schließlich zahlreiche Fans an den prägnanten Riddims und einprägsamen Melodien des stilistischen Grenzgängers mit der unverwechselbaren Stimme. Und die werden auch an den Unplugged-Versionen ihre Freude haben! In der DVD-Variante übrigens mit 28 Tracks und einem Making of für alle, die gern auch einen Blick hinter die Kulissen werfen und die Songs nicht nur hören, sondern auch die Show sehen möchten. Genau das Richtige, um das deutsche Schmuddelwetter aus dem heimischen Wohnzimmer zu vertreiben und die Gedanken Richtung sommerlicher Open Air Jams schweifen zu lassen. Wobei im Stadtgarten eine durchaus wohnzimmerartige Stimmung geherrscht haben muss: Gerade mal 30 Personen waren bei den Aufnahmen dabei. Neben Familienmitgliedern handverlesene Fans, die sich für den Gig bewerben konnten/mussten!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

GENTLEMAN - Weitere Rezensionen

Mehr zu GENTLEMAN