Band Filter

GEROSTENKORP - Le Mécanisme de L’Aube

VN:F [1.9.22_1171]
Artist GEROSTENKORP
Title Le Mécanisme de L’Aube
Homepage GEROSTENKORP
Label CAULDRON MUSIC/ OPN
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

GEROSTENKORP ist ein Projekt des Franzosen Daniel Larose. Begonnen hat dieser 2002 mit seinem musikalischen Schaffen und es bisher zu einigen Internetveröffentlichungen, die teilweise auf der Homepage kostenlos herunter geladen werden können, gebracht. „Le Mécanisme de L’Aube“ ist der erste herkömmlich auf einem Label erschienene Tonträger des Ambient-Projektes. Bei dem Label handelt es sich um Cauldron Music, einigen sicher bekannt durch Formationen wie FIN DE SIÈCLE oder STORM OF CAPRICORN. Vertrieben wird die CDR über OPN. Beide Label veröffentlichen ungewöhnliches, sehr experimentelles Material.

Genauso sieht es auch bei GEROSTENKORP aus. Um es musikalisch doch in eine Schublade zu stecken, bietet sich auch hier am besten experimentelle Musik, Dark Ambient (wobei die Betonung weniger auf Dark liegt), seichte Industrialeinflüsse und eine Portion Tribal an. Der Hörer wird in 14 Tracks auf eine rätselhafte und rituelle Reise geführt. Das gelingt Larose durch typischen Ambientsound gespickt mit wenigen Vocals, Percussions und einigen rhythmischen Elementen. Am empfehlenswertesten ist der letzte Track „Live 02/07/05“.

Auch wenn GEROSTENKORP den Ambient nicht neu erfunden haben, ist „Le Mécanisme de L’Aube“ ein interessantes Album, welches durch mehrmaliges Hören an Reiz zunimmt. Hörproben gibt es auf der MySpace-Seite.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

GEROSTENKORP - Weitere Rezensionen

Mehr zu GEROSTENKORP