Band Filter

GHOST - Opus Eponymous

VN:F [1.9.22_1171]
Artist GHOST
Title Opus Eponymous
Homepage GHOST
Label RISE ABOVE RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.7/10 (3 Bewertungen)

Retro-Böse Rock zocken diese Schweden auf ihrem Debüt, welches wie ein Mix aus alten BLACK SABBATH und MERCYFUL FATE daher kriecht. Allerdings schießen die Jungs hier wesentlich fluffigere Songs aus der Hüfte als die übergehypten THE DEVIL’S BLOOD – die in etwa einen ähnlichen Ansatz verfolgen.

Fans des Kings dürften an treibenden hypnotischen Düster Metaltracks wie „Ritual“, dem fixen „Elizabeth“, dem stampfenden „Stand by Him“ oder dem abgefahrenen „Death Knell“ ihre satanische Freude haben. Der Sound ist bewusst dumpf-rumpelig gehalten, was ebenfalls klingt wie vor 25 Jahren. Die 70er-Orgelsounds sorgen für morbide Atmosphären, das abschließende Instrumentalstück „Genesis“ ist mit seinem spanischen Flair dagegen eher fröhlich.

Irgendwie nehmen die Jungs sich anscheinend selber nicht so ernst, was den Spaß an der erdigen Platte nur erhöht. Nicht überragend, aber Freunde der obigen Sounds dürfen GHOST mal antesten.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

GHOST - Weitere Rezensionen

Mehr zu GHOST