Band Filter

GIZMACHI - The Imbuing

VN:F [1.9.22_1171]
Artist GIZMACHI
Title The Imbuing
Homepage GIZMACHI
Label SANCTUARY RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Mit GIZMACHI habe ich hier die erste Band von Shawn „the clown“ Grahans (SLIPKNOT) Label vorliegen. „The Imbuing“ heißt deren gutes Stück, das ich mir jetzt mal in Ruhe geben werde, nachdem ich die Jungs gerade im Vorprogramm von PAPA ROACH gesehen hab.

Live hatte ich sie erst für eine weitere CHIMAIRA Nachahmertruppe gehalten. Das nehme ich jetzt aber zurück. Doch an eine Band erinnern mich Vocals und Musikstyle sehr, und zwar an AMERICAN HEADCHARGE, wenn man sich deren Keyboardsounds wegdenkt. Die CD startet mit dem cleanen Gesang von Gitarrist Mike Laurino, klingt auf jeden Fall schon mal sehr cool. Darauf folgen groovige Gitarren und der Drum Rhythmus. Sänger Sean Kane shoutet mal tief mal hoch, und im Wechselgesang mit seinem Gitarrist schraubt sich der Song empor! Schnell und teilweise fast absurd rhythmisch bietet die Komposition eine unglaubliche Vielfalt. Sogar ein Solo wird zum Besten gegeben. Der Opener „The Answer“ ist auf jeden Fall untanzbar! Darum erinnert mich das Ende auch an TOOL, was man ja nun echt als Kompliment sehen kann. Auch bei „Wandering Eyes“ wird viel Wert auf Rhythmus und Wechselgesang gelegt. Im Refrain gefällt mir der cleane Gesang nun auch richtig gut, zusammen mit hohen Gitarrentönen, die sofort auffallen, da normalerweise alles sehr tief und düster gespielt wird. Auch in diesem Song ist da eine Stelle (Bridge), die mich an CHIMAIRA erinnert. Im weiteren Verlauf der Scheibe schreit, grunzt und manchmal sogar rappt sich Sean zu tiefen brachialen groovigen Songs quer durchs „New-Neo-Modern-Death-Metal Beet“. Die sehr unkonventionellen Grooves und der Wechselgesang lassen keine Langeweile aufkommen.

Das Album hat einen ähnlich „erdigen“ Sound wie die aktuelle SLIPKNOT Scheibe. Ist ja auch kein Wunder, wenn der Clown an den Reglern saß. Von den 8 Songs (bei 46 Minuten Gesamtspielzeit) ist übrigens keiner kürzer als 4 Minuten. Für Freunde von Bands wie SLIPKNOT, CHIMAIRA und vor allem AMERICAN HEADCHARGE ist die Scheibe auf keinen Fall ein Fehlkauf.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu GIZMACHI