Band Filter

GLASS ANIMALS - s/t (EP)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist GLASS ANIMALS
Title s/t (EP)
Homepage GLASS ANIMALS
Label WOLF TONE/CAROLINE
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Hinter GLASS ANIMALS steht in erster Linie Mastermind David Bayley, der 23-jährige Sänger und Songschreiber, der einen nicht unwesentlichen Teil seiner Inspirationen aus seinem Studium der Medizin und der Neurowissenschaften bezieht. Musikalisch schlagen sich diese Einflüsse in elektronisch und organisch anmutenden TripHop-Sounds nieder, die es jetzt auf der selbstbetitelten EP im Vierer-Pack zu hören gibt.

Eröffnet wird der Reigen mit psychedelischem Pop und Dub-Elementen, die mit dem hohen Gesang des Herrn Babyley den Song „Psylla“ ergeben, der hypnotisch aus den Boxen wabert, ehe „Black Mambo“ in Slow Motion schleppende Beats, schrammelnde Sechssaiter und klimpernden Tonfolgen auf die Reise schickt. Das düstere „Exxus“ setzt auf minimalistische TripHop-Melodien, bevor „Woozy“ (feat. Jean Deaux) neben weiblichen Gastvocals auch jazzige Versatzstücke offeriert.

Eine Schwalbe macht bekanntlich noch keinen Sommer und vier Tracks sind noch nicht unbedingt aussagekräftig, was die Songwriter-Qualitäten eines Musikers angeht. Wer auf unterkühlten TripHop steht, sollte GLASS ANIMALS aber ruhig schon mal Gehör schenken und die Briten weiter auf dem Radar behalten.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu GLASS ANIMALS