Band Filter

:GOLGATHA: - The Waste Land (Re-Release)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist :GOLGATHA:
Title The Waste Land (Re-Release)
Homepage :GOLGATHA:
Label COLD MEAT
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Die deutsche Ritual-Folk-Formation :GOLGATHA: ist sicherlich vielen bereits bekannt. Mit insgesamt fünf Alben, einer Split-Veröffentlichung mit DAWN AND DUSK ENTWINED sowie einer EP mit Kollaborationen von unter anderem HERBST9 und SIXTH COMM hat sich das 2004 von Christoph Donarski gegründete Projekt einen festen Platz in der Szene gesichert. „The Waste Land“ ist kein neues Album, sondern das ReRelease des Debüts aus dem Jahre 2005. Damals noch in einer Kleinstauflage von 100 Exemplaren aufgelegt, hatten nicht viele das Vergnügen, in den Besitz zu kommen. Inzwischen ist :GOLGATHA: bei Cold Meat Industry untergekommen, die nun einem breiten Publikum die remasterte und um zwei Bonustracks erweiterte Neuauflage zu Ohren fühlen wollen.

„Waste Land“ ist das rare Prequel des 2008 erschienen Split-Album „Sang Graal“ in Kollaboration mit DAWN AND DUSK ENTWINED, inspiriert von dem Gral-Gedicht „Das wüste Land“ von T.S. Eliot, welches als eine Art Schlüsselmetapher für eine geistig sterbende Welt dient. Dafür schaffen :GOLGATHA: einen unheilvollen und apokalyptischen Soundtrack aus düsteren Ambientflächen, Ritualtrommeln, Drones, mystischen Tönen und Stimmen/ Samples. Aber auch Akustik-Gitarren und andere Instrumente kommen zum Einsatz. Ruhige Passagen wechseln mit martialischen, rituelle mit sehr bedrohlichen Passagen ab. Die Tracks wirken weniger im Einzelnen, sondern entfalten in ihrer Gesamtheit eine mystische und einnehmende Atmosphäre und sind dabei doch stets abwechslungsreich.

Das ursprüngliche Artwork wurde um weitere Fotos aus der Zeit ergänzt. Das Album enthält zwei Original-Versionen von Tracks, die später von DAWN AND DUSK ENTWINED für „Sang Graal“ geremixed wurden. Als Bonus-Tracks sind die beiden Stücke „In the Crystal Cage“ der gleichnamigen Compilation aus dem Jahre 2005 und „Shred your Skin“ von dem „Saw II“-Soundtrack“ enthalten. Wer damals nicht zu den 100 Käufern der Erstauflage gehört hat, der sollte hier auf jeden Fall zuschlagen. Ein feines Stück Musik.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

:GOLGATHA: - Weitere Rezensionen

Mehr zu :GOLGATHA: