Band Filter

GOOD CHARLOTTE - Good Morning Revival

VN:F [1.9.22_1171]
Artist GOOD CHARLOTTE
Title Good Morning Revival
Homepage GOOD CHARLOTTE
Label EPIC/ SONYBMG
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

3 Jahre sind seit GOOD CHARLOTTEs Erfolgsalbum „The Chronicles of life and death“ vergangen. 3 Jahre, in denen Bands wie FALL OUT BOYS oder PANIC! AT THE DISCO ihre Chance als möglichen Lückenfüller bei der jungen Klientel bestens für sich genutzt haben. Nun sind die Madden-Twins samt Kumpels zurück und schon die erste Singleauskopplung „Keep your hands off my girl“ konfrontierte die erstaunte Teenie-Rotz-Pop-Punk-Gemeinde mit Vocoder-verzerrtem Rapcore und rockigen Riffs.

Beim Durchhören des gesamten Albums entdeckt man hier und da noch andere Spuren eines Kurswechsels hin zu härterem Rock. Für „The River“ holte man sich Verstärkung von M. Shadows und Synyster Gates, beide sonst unterwegs mit AVENGED SEVENFOLD in Sachen Hard Rock (ich hatte beim ersten Hördurchgang auf Jimmy Pop getippt). Mein Favorit ist „Dance Floor Anthem“ mit leichter Stationrockandrohung, aber super dynamischem Flow. Mit „Misery“ und „All black“ hat natürlich auch wieder Ohrwurmträchtiges seinen Platz gefunden, aber um diese fünf erwähnte Songs herum geht den Jungs schnell die Puste aus. Der Rest ist nettes Pop-Rock-Gedudel, bei dem von Streichern bis Bläsern alles Mal zum Zuge kommt und man mit seicht-kitschigen Titeln wie „Beautiful place“ oder „March on“ auch den letzten Schwiegermutterschreck-Bonus verspielt.

Gern hätte ich ja geschrieben, die Fünf seien am Ende ihrer Adoleszenz reifer geworden, treffender jedoch ist wohl gebügelt oder gefällig. Aber mit Klamotten des eigenen Modelabels am Leib, dick gefüllter Brieftasche und Hollywood-Ladys im Arm scheinen sich die Prioritäten zu verschieben. Ja liebes Lottchen, willst du wirklich so kampflos das Feld räumen?

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

GOOD CHARLOTTE - Weitere Rezensionen

Mehr zu GOOD CHARLOTTE