Band Filter

GRZEGORZ - 33

VN:F [1.9.22_1171]
Artist GRZEGORZ
Title 33
Homepage GRZEGORZ
Label HELLTAG
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Der mit goldenen Schallplatten ausgezeichnete deutsche Produzent (K.I.Z, KRAFTKLUB, PRINZ PI) und Musiker (WASSBASS) Grzegorz Olszowka zeigt sich auf seinem Solo-Debüt-Album „33“ selbstbewusst von einer etwas anderen Seite. Greifbare Pop- und HipHop-Strukturen werden zerpflückt und gepaart mit Alternative- und Industrial-Elementen neu arrangiert. Als Studio-Drummer holte sich GRZEGORZ den Berliner Schlagzeuger Paul Seidel (CASPER, THE OCEAN, WFAHM) ins Boot. Die restlichen Instrumente spielte er selbst ein. Präzises Drumming trifft hier auf experimentelle Pop-Strukturen, die aufgesplittet in zehn Tracks eine enorme Vielseitigkeit präsentieren.

Synthie-Sounds, die zweifellos von DEPECHE MODE und TEARS FOR FEARS beeinflusst sind, dominieren den Sound auf „33“. Gleichzeitig finden sich zudem düstere, auch brachialere synthetische und industrielle Stilmittel, wie man sie von NINE INCH NAILS und TYPE O NEGATIVE kennt, auf der Platte. Über allem schwebt die eindringliche Stimme des Musikers, Songwriters und Produzenten, dem es gelingt, seinen Songs gleichzeitig Variabilität und Zusammengehörigkeit zu verpassen. Als Beispiel für die düstere Atmosphäre des Silberlings sei die GRZEGORZ-Adaption des KIM-WILDE-Hits „Kids In America“ genannt. Fröhliches Mitsingen ist hier nicht angesagt, vielmehr spürt man eine entschleunigte Melancholie und Härte, die insbesondere die schwarze Gemeinde begeistern wird.

GRZEGORZ ist in Polen geboren und in Deutschland aufgewachsen. Der Albumtitel „33“ könnte sich auf sein Lebensalter beziehen, gleichzeitig gibt es jedoch auch eine Akustik-Version der Langrille, den auf den Namen „32“ hört. Vielleicht sind es also nur Zahlenspielereien, die jedoch für zehn hörenswerte Stücke im Industrial-/Synth-Pop-/Alternative-Kreuzfeuer stehen. Mein Favorit ist das monumentale „Ways To Find A Way“, das den Longplayer mit viel Bombast beschließt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu GRZEGORZ