Band Filter

Request did not return a valid result

H.E.A.T - Address The Nation

VN:F [1.9.22_1171]
Artist H.E.A.T
Title Address The Nation
Homepage H.E.A.T
Label EAR MUSIC
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.0/10 (8 Bewertungen)

Megaeingängigen, hochmelodischen AOR ganz in der Tradition bester 80er-BON JOVI/ POISON/ DEF LEPPARD/ EUROPE/ PRETTY MAIDS oder TREAT bieten diese Schweden auf ihrem dritten Schlüpferstürmer „Address the Nation“. Pfundig produziert von MUSTASCH/ EUROPE (u.a.)-Knöpfchendreher Tobias Lindell startet man den Lauschangriff mittels „Breaking the Silence“ und vor allem „Falling Down“ hittig, wie es die obige Riege auch in ihrer Hochzeit vor 25 Jahren nicht besser gekonnt hat!

Klar, musß auch ne Ballade an Bord sein („The One and Only“), bei der man sich aber auch keinen Zacken abbricht. Meist wird hier kernig nach vorn gerockt, garniert mit Klasse-Gesang von Erik Gronwall (Gewinner der schwedischen „Idol“-TV-Klamotte), der ein ums andere Mal an einen jungen Joey Tempest oder Ronnie Atkins erinnert. Im seichteren „In and Out of Trouble“ darf auch mal ein Saxophon ertönen, der Song ist ein softer Ohrenschmeichler für jeden DEF LEPPARD etc. Fan. Knackigere Sachen wie „Better Off Alone“ oder „Heartbreaker“ gefallen allerdings noch besser.

Qualitativ ist unter den 10 Tracks kein Ausfall auszumachen und in Sachen melodic Rock/ AOR stellen H.E.A.T derzeit eine absolute Größe dar! Famos!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

H.E.A.T - Weitere Rezensionen

Mehr zu H.E.A.T