Band Filter

Request did not return a valid result

HACAVITZ - Venganza

VN:F [1.9.22_1171]
Artist HACAVITZ
Title Venganza
Homepage HACAVITZ
Label MORIBUND CULT
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

SEPULTURA? Eher weniger, denn auch wenn die Jungs von HACAVITZ als Intro Buschtrommeln etc. verwenden, haben die Mexikaner musikalisch eher weniger mit ihren Kontinent-Nachbarn (ok, nicht ganz) zu tun.

Vielmehr prügelt der Vierer dicken Death Metal, bei der die angegebenen Einflüsse von KRISIUN und MORBID ANGEL recht gut passen. Vor allem die „Altars of Madness“-Phase scheint es HACAVITZ angetan zu haben. Denn so mischen sie Death und Black-Brutalität mit variablem Geballer. Deutlich sind sowohl die rasenden und messerscharfen Riffs von Meister Trey beeinflusst, und auch die eingestreuten Soli strotzen nur vor dessen Inspiration. Passend dazu pusten die Drums so ziemlich alles in Grund und Boden. Schreihals Antimo wechselt dabei schön zwischen fiesen Growls, energischen Shouts und einigen kranken Keifern. Sicherlich erfinden HACAVITZ auf „Vengenza“ das Rad nicht neu, aber sie machen ihre Sache solide und gut, vor allem für ein Debüt-Werk. Hätte man nun noch die Möglichkeit gehabt im Morrissound oder im Fredman aufzunehmen, würden die Songs sicherlich auch noch so knallen, wie man es beim jetzigen Sound schon erahnen kann. Zudem gibt es für die amtlichen 52 Minuten Spielzeit noch einen dicken Pluspunkt! Doch doch… nett nett…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

HACAVITZ - Weitere Rezensionen

Mehr zu HACAVITZ