Band Filter

Request did not return a valid result

HAEMOTH - Kontamination

VN:F [1.9.22_1171]
Artist HAEMOTH
Title Kontamination
Homepage HAEMOTH
Label DEBEMUR MORTI
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.0/10 (1 Bewertungen)

Irgendwie scheinen Debemur Morti nur Schepper-EPs rauszubringen. Denn nach z.B. ANMIUS MORTIS kommen nun HAEMOTH daher. Ein Blick aufs Artwork lässt schon erahnen, was für einen Sound den Hörer hier erwartet. Cover in s/w, zwei mit Corpsepaint geschmückte Musiker (Haemoth selbst als rundum-Instrumenten-Spieler und Syht an den Trommeln) und null Informationen im Booklet. Immerhin haben die beiden lt. Info-Sheet es schon auf 11 VÖs gebracht (inkl. aller Splits und EPs), und dennoch habe ich nie was von denen gehört.

Der Grund dafür wird schnell klar, schmeißt man die CD in den Player, denn auch in diesem Falle ist die Mucke recht belanglos. Ungeschliffenes Midtempo-Geriffe, hallende Drums und fies-übersteuerter Gesang. Naja, man muss sagen, dass der sehr ursprüngliche Black Metal zwar nicht schlecht dargeboten wird, aber wirklich brauchen tut das keiner. So was haben u.a. ABRUPTUM oder auch LUNAR AURORA & Co. schon vor vielen Jahren erschaffen und dabei um einiges mehr an Atmosphäre und wirklich böses Feeling kreiert. Es ist sicherlich nicht falsch sich an den großen Alten zu orientieren, doch sollte man dabei doch etwas Eigenständigkeit behalten. Vor allem, wenn man seit über 7 Jahren aktiv ist und in dieser Zeit doch einige VÖs durch die Pipeline gejagt hat.

Sorry Jungs, da muss man einfach mehr erwarten können!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

HAEMOTH - Weitere Rezensionen

Mehr zu HAEMOTH