Band Filter

Request did not return a valid result

HANGAR - The Reason of your Conviction

VN:F [1.9.22_1171]
Artist HANGAR
Title The Reason of your Conviction
Homepage HANGAR
Label WACKEN RECORDS/ SPV
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Schlagzeuger Aquiles Priester gründete dieses brasilianische melodic Metal-Outfit 1997 und durfte direkt nach dem Release des Debüts einen gewissen Paul Di’Anno begleiten im Jahre 2000! Mit dem nahm er ein Album auf („Nomad“) und spielte eine Welttour, bevor er bei den Landsleuten von ANGRA angeheuert wurde! Im selben Jahr (2001) erschien auch das zweite HANGAR-Album, bevor dann wegen der ANGRA-Verpflichtungen und diversen Line-Up-Wechseln erstmal Pause war. Bis jetzt.

Auch auf dem dritten Album gibt es typischen Highclass melodic Power Metal zu hören, wie er von ANGRA/ ANDRE MATOS und all den europäischen Vorreitern um HELLOWEEN produziert wird. Tommy Newton saß beim Mix in Celle an den Reglern, passt also alles soundtechnisch. Und auch die Songs munden, vor allem schnellere Tunes wie „Forgive the Pain“. Mit Nando Fernandes hat man einen sehr guten Vokalisten, der mit seinem klaren, aber dennoch kraftvollen Organ eine Menge Akzente setzen kann. Leicht modernere Brett-Anleihen baut man auch immer wieder mal ein („Captivity“) und erinnert dabei ein wenig an CIRCLE II CIRCLE. Gitarrist Eduardo Martinez hat was auf dem Kasten, wie überhaupt die ganze Band oberfit an den Instrumenten ist, was die proggigen Parts immer wieder zeigen.

Fans speedig/ thrashigen melodic Power Metals können hier bedenkenlos zugreifen! HANGAR blasen etliche hochgelobte (eher gehypte…) Skandinavien-Kapellen locker vom Zuckerhut! Hittig-Ohrwurmiges wie der schnelle Titeltrack, „Hastiness“ oder das vertrackt-groovig pumpende „Everlasting is the Salvation“ rechtfertigen allemal einen Kauf! Greift zu!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu HANGAR