Band Filter

HAUS ARAFNA - Butterfly

VN:F [1.9.22_1171]
Artist HAUS ARAFNA
Title Butterfly
Homepage HAUS ARAFNA
Label GALAKTHORRÖ
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
6.5/10 (2 Bewertungen)

Wo steht das Haus Arafna und wie mögen seine Bewohner aussehen? Die Räume ziehen sich in sich selbst zurück und die Kompassnadel dreht sich: Wenn hier geschrien wird, klingt es wie von fern und die menschlichsten Stimmen sind die wesenlosesten. Aus dem hintersten Zimmer dringen Fetzen eines Duetts an das Ohr: „Fear. Fear. How words can hurt”. Danach versagt die Sprache.

Würde Herr Arafna in einer der üblichen Synthiebands singen, oder wären dies reine Instrumentalstücke – HAUS ARAFNA wären nicht der Rede wert und nur eine von vielen Industrialbands. Doch die Summe der beiden Komponenten ergibt bei diesem Projekt eine surreale Klangkulisse, deren Wirkung man sich nur schwer entziehen kann. Bei jedem der dreizehn Titel auf „butterfly“ ist es, als werde das Fenster zu einer fremden und faszinierenden Welt geöffnet, die wie versteinert vor einem liegt. Es gibt keine Entwicklung, keinen Anfang und kein Ende, alles „ist“ hier nur, ohne Grund aber mit vollkommener Notwendigkeit. Mit dieser Herangehensweise erinnert dieses Album an Cordell Kliers auf ad Noiseam erschienenes Meisterwerk „Aparitions“, in seiner Stringenz an „Aerdt“ von Pink turns Blue. Wie letzteres ist „butterfly“ ein ewiges Nicht-Weiter-Wollen, wie auf letzterem gelingen HAUS ARAFNA hier einige bemerkenswert eingängige Tracks. Die bereits im Vorfeld veröffentlichte Single „Für immer“, damals von vielen mit gemischten Gefühlen empfangen, entpuppt sich im Gesamtkontext als eindringliches Stück und fügt sich nahtlos in das Werk ein. Auch die explizit-provozierende Optik hat – wie die Musik – einem düsteren, reduzierten Stil Platz gemacht und der Wechsel steht dem Projekt gut zu Gesicht.

Uneasy listening, ganz klar. Doch wenn „Blut“ und „Children of God“ die Raupe waren, dann darf man gespannt sein, wohin dieser gerade entschlüpfte Schmetterling noch fliegen wird.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

HAUS ARAFNA - Weitere Rezensionen

Mehr zu HAUS ARAFNA