Band Filter

HEINZ STRUNK - Ein Sommer in Niendorf (Hörbuch)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist HEINZ STRUNK
Title Ein Sommer in Niendorf (Hörbuch)
Homepage HEINZ STRUNK
Label TACHELES!
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Wenn HEINZ STRUNK einen Roman schreibt, hat der Inhalt selten etwas mit perfekter Hochglanzoptik und ausschließlich gutaussehenden, intelligenten und reichen Menschen zu tun. Im Gegenteil, der Hanseat, der nicht nur als Schriftsteller, sondern auch als Musiker, Hörspielproduzent, Satiriker und Schauspieler tätig ist, wirft gern einen genaueren Blick auf die menschlichen Abgründe und diesen Weg geht er nach Bestsellern wie „Fleisch ist mein Gemüse“ und „Der goldene Handschuh“ auch in seinem neuesten Werk „Ein Sommer in Niendorf“.

Im Mittelpunkt steht der gutsituierte Rechtsanwalt Roth, der die berühmte Sommerfrische in Niendorf an der Ostsee verbringen möchte, um in dem kleinbürgerlichen Ambiente an der Lübecker Bucht ein Buch über seine Familie zu schreiben, ehe er im Herbst eine neue Stellung annimmt. In der ihm eigenen, bisweilen sehr detaillierten und amüsanten Schreibweise begleitet der inzwischen 60-jährige Strunk seinen Protagonisten durch das öde Rentnerparadies. Der lernt zunächst einmal den eher ungehobelte Breda, den Verwalter seiner Ferienwohnung kennen. Breda ist zugleich auch noch für das tägliche Umdrehen der Strandkörbe zuständig und betreibt einen Schnapsladen. Der Alkohol ist es schließlich auch, der die beiden ungleichen Männer zusammenbringt und verbindet. Daneben pflegt Roth eine Urlaubsbekanntschaft mit seinen kultivierten Nachbarn im Rentenalter, die den Mann in den Fünfzigern quasi an Sohnesstatt bekochen, mit ihm die ansonsten langweiligen Abende verbringen und Ausflüge in die nähere Umgebung machen. Und dann gibt es noch Simone, Bredas korpulente Freundin, die Roth nie gekannte sexuelle Lust bereitet und mit der er am Ende sein Leben gänzlich neugestaltet, nachdem er einen Schlussstrich unter seine bereits geschiedene Ehe zieht, seine dumm-dreiste Tochter verstößt, den neuen Job absagt und das Haus in der Stadt verkauft.

HEINZ STRUNK erzählt in „Ein Sommer in Niendorf“ die Tragödie des menschlichen und sozialen Totalabstiegs eines Karrieremannes mittleren Alters, der quasi alle bürgerlichen Hüllen fallen lässt und fast schon heldenhaft zu sich selbst findet. Dass dieses Selbst von innerer Leere und seelischer Apathie geprägt ist, macht im Grunde nichts, denn schließlich scheint Roth gemeinsam mit Simone in einer Dreizimmerwohnung sein persönliches Glück gefunden zu haben.

Neben der Hörbuchfassung ist der Roman auch in gebundener Form unter der ISBN 978-3498002923 beim Rowohlt Verlag erschienen. Das Hörbuch liest der Autor selbst.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

HEINZ STRUNK - Weitere Rezensionen

Mehr zu HEINZ STRUNK