Band Filter

HEKATE - Die Welt der dunklen Gärten

VN:F [1.9.22_1171]
Artist HEKATE
Title Die Welt der dunklen Gärten
Homepage HEKATE
Label AUERBACH TONTRÄGER
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.1/10 (7 Bewertungen)

Geschlagene siebe Jahre haben HEKATE nichts veröffentlicht. Vergangenes Jahr wurde auf ihren beiden Konzerten beim Wave Gotik Treffen dann aber ein neues Album angekündigt und auch neue Stücke gespielt. Und jetzt, genau ein Jahr später, ist es endlich soweit. Mit dem fünften Studioalbum „Die Welt der dunklen Gärten“ veröffentlicht Auerbach Tonträger neben SOL INVICTUS den zweiten Neofolk-Kracher.

Darauf zu hören sind 13 durchweg gelungene Stücke von gewohnter Ausdrucksstärke und künstlerischer Kraft. Aber vielmehr noch, HEKATE legen hier noch einiges an Talent hinzu und haben so ihr wohl bestes Album geschaffen. Klassischer Neofolk wird mit keltischen, mystischen, orientalischen und mittelalterlichen Elementen kombiniert. Trommeln und Percussions bleiben neben der Gitarre wichtige Bestandteile der Instrumentierung, die um diverse andere erweitert wird. Und der wechselseitige Gesang der lieblichen Susanne Grosche und dem fast schon zum Markenzeichen gewordenen Deutsch-Englisch von Axel Menz. Dennoch klingt alles etwas romantischer. Martialische Einlagen wird man hier nicht (mehr) finden. Produziert wurde das Ganze von Patrick Damiani (ROME). Und herausgekommen ist dabei ein Album, das es nicht nur in die Top Ten 2011 verdient, sondern in die Top Ten Ever.

„Die Welt der dunklen Gärten“ ist abwechselnd auf Deutsch und Englisch gesungen. Neben eigenen Texten haben sich HEKATE auch wieder klassischer Dichter wie Joseph von Eichendorff oder Hermann Löns angenommen. Überhaupt strotzt das ganze Album vor Abwechslung und bleibt dennoch dem typischen Stil der Band treu. Ein echtes Meisterwerk. In diesem Garten findet sich nicht das kleinste Stückchen Unkraut. HEKATE haben sich nach dieser Pause einen Platz auf dem Neofolk-Olymp oder besser gesagt -Walhall verdient. Unbedingt kaufen! Lieder wie „Jardin d’Anaïs“ oder „Seelenreise“ werden schnell Einzug in die persönliche Favoritenliste Einzug halten.

Begleitend zum neuen Album bringt Auerbach Tonträger übrigens auch die „Gesammelten Werke“ von HEKATE in einer auf 250 Exemplare limitierten Box mit acht CDs heraus, inklusive „Erinnerungen“, einer CD mit Raritäten und bisher unveröffentlichten Liedern!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

HEKATE - Weitere Rezensionen

Mehr zu HEKATE