Band Filter

HEL - Orloeg

VN:F [1.9.22_1171]
Artist HEL
Title Orloeg
Homepage HEL
Label DET GERMANSKE FOLKET
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Satte 7 Jahre sind nach der Erstveröffentlichung über Ars Metalli vergangen, und im Zuge des neuen Albums „Falland Vörandi“ bringt das Duo nun noch mal sein gelungenes Debüt an den Start. Man hat dafür einige Passagen neu eingespielt und noch zwei Coverversion von AT THE GATES („Windows“) und BATHORY („Through Blood by Thunder“) dazu gepackt.

So braucht man an sich nicht viel zu diesem Release zu sagen, denn wie schon damals verbinden die beiden Musiker gelungen ihre Black Metal–Roots mit epischen Passagen, so dass man als Vergleich FALKBENBACH, die genialen EMPYRIUM und natürlich BATHORY (zur „Hammerheart“-Phase) heranziehen kann. Schnelle Passagen, schleppende Phasen, folkige Einflüsse als auch sägende Riffs sind zu hören, und auch der Gesang variiert schön zwischen fieser Krächzerei und cleanem Viking-Gesang oder melancholischen, fast gesprochenen Worten, welche meist noch mit gefälligen Keyboard-Melodien unterlegt wurden.

Was damals schon kein Geheimnis war, bewahrheitet sich auch 2006: „Orloeg“ ist wahrlich eines DER Highlights der deutschen Pagan Metal-Geschichte und gehört eigentlich in jede Black, Pagan, Viking oder Folk Metal-Sammlung. Besonders in der immer noch kalten Jahreszeit passt dieses Album ideal zu einem ruhigen verschneiten Sonntag-Abend, an dem man seine Gedanken einfach mal in andere Dimensionen schweifen lässt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

HEL - Weitere Rezensionen

Mehr zu HEL