Band Filter

HELL-BORN - Darkness (Re-Release)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist HELL-BORN
Title Darkness (Re-Release)
Homepage HELL-BORN
Label WITCHING HOUR
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Ein nettes Artwork bieten die polnischen Deather HELL-BORN bei ihrem Re-Release des 2006er Werks “Darkness”. Schade nur, dass man den schwarzen Druck auf grauem Hintergrund kaum erkennen kann. Aber gut, es geht ja auch um die Mucke, und die knallt – wie von Polen-Death kaum anders zu erwarten – mächtig rein!

Und schaut man sich die Musiker hinter HELL-BORN an, wird der Sound auch schnell erklärbar. So ist Drummer Pawel seit 2008 auch bei VADER aktiv und Gitarrist Les wie auch Sänger Raven haben schon mit BEHEMOTH gerarbeitet. Da ist es dann kein Wunder, dass Dampframmen, wie „(I am) the Thorn in the Crown“ oder das druckvoll-düstere „Submission“ (und auch alle weiteren Stücke) wie eine perfekte Fusion aus brutal-drückenden Drum-Attacken, groovenden Riffwänden und brachial-rasenden Frickel-Exzessen einschlägt. Fettes Futter für alle Fans! Um dieses Neuveröffentlichung noch zu veredeln, hat man am Ende noch satte 6 Live-Songs von der US-Tour 2003 mit draufgepackt. Da diese logischerweise nur aus alten Songs bestehen, ist der Einblick in die frühe Schaffensphase der Polen durchaus interessant. Leider ist die Qualität der Tracks schlechter als Demo-Level und somit leider nicht repräsentativ für das eigentlich Können von HELL-BORN.

Ergo kann man eigentlich nur raten, sich dieses Album nur zu ziehen, sollte man das Original noch nicht besitzen. Ansonsten kann man sich seine Euronen sparen, die geile Mucke hat man eh schon, das eigentlich Artwork ist auch cool und der Bonus alleine ist das Geld keineswegs wert!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu HELL-BORN