Band Filter

HELLFIRE SOCIETY - The Angry Army

VN:F [1.9.22_1171]
Artist HELLFIRE SOCIETY
Title The Angry Army
Homepage HELLFIRE SOCIETY
Label HELLFEST RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Dass Italiener für so einige Spezialitäten bekannt sind, ist weitgehend bekannt, ob aber Musik – speziell Metal/ Gothic – dazugehört, muss mir das Quartett HELLFIRE SOCIETY erst noch beweisen. Klar sind EXILIA oder VANILLA SKY wirklich hörenswerte Bands, doch ein wirkliches Flagschiff der italienischen Rock bzw. Metalszene fehlt meiner Meinung nach noch. Trotzdem geh ich objektiv an die Sache heran und packe den liebevoll gestalteten Silberling in meine hauseigene Anlage.

Dass man es mit eher kurioser musikalischer Kunst zu tun haben wird, wird spätestens beim Betrachten der Rückseite der CD Behausung und der dazugehörigen Fotos klar, aber dass man sich sowohl vom Aussehen als auch arbeitstechnisch so sehr von MARILYN MANSON beeinflussen lässt, ist tragisch. Das Riffing, das anfangs noch amüsant sein mag, wird nach und nach zu einem Faktor, der nur als nervig zu betiteln ist. Auch die Gothic Samples, die B3n vom Stapel lässt, sind vom Unterhaltungsfaktor eher im unteren Drittel anzusiedeln. Ohne absichtlich böse zu wirken, geht mir der Gothic Rock Brei, mit einem Schuss Möchtegern Hardcore Dressing, relativ zügig ziemlich fies auf den Sack. Die Platte dümpelt mehr oder weniger vor sich hin, man sucht vergebens nach irgendwelchen Highlights, die einen vom Gegenteil überzeugen könnten, aber wenn man auf einen solchen Lichtblick hinspielt, werden die Zügel wieder zurück gerissen und man drosselt das Tempo wieder.

Wirklich mitreißend ist die Scheibe bei aller Liebe nicht. Auch wenn man beide Augen zudrücken würde, könnte ich nicht mehr als ein „kann man sich mal anhören“ über „The Angry Army“ sagen. Ich geh auch eher weniger davon aus, dass die Scheibe bei reinen Gothic Rock/ Metal Fans wesentlich besser ankommt, denn es sollte schon mehr drin sein, als nur düstere Elemente mit einer gewissen Hardcore Attitüde zu verfeinern und es dann so zu verkaufen, als hätte man das Rad neu entdeckt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu HELLFIRE SOCIETY