Band Filter

HEMOPTYSIS - Misanthropic Slaughter

VN:F [1.9.22_1171]
Artist HEMOPTYSIS
Title Misanthropic Slaughter
Homepage HEMOPTYSIS
Label ROCK IT UP RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Sägenden 80er-Thrash zocken diese jungen Amis auf ihrem Debut. Das erinnert auf Grund der vielen schicken Melodien und Tempivariationen an alte Helden wie SACRED REICH, der heisere Gesang tendiert eher Richtung früher Mille (KREATOR).

Daraus basteln die Jungs einige formidable Thrasher, zitieren dabei auch mal ungeniert IRON MAIDEN (Eingangsleadriff „M.O.D.“) und verweben leichte Death Metal-Fragmente. Alles technisch einwandfrei runtergebolzt und mit dem richtigen ungestümen Esprit versehen. Härterer Power Metal („And the World Dies“) kommt dabei genau so vor, wie leicht blackig angehauchtes Riffing (der Burner! „Bloodstorm“). Vielfalt wird hier groß geschrieben, vor allem die Gitarrenfront kann mit einigen flotten Ideen und Mordsriffs glänzen. Am Gesang kann man dagegen noch arbeiten, da in einer Tonlage durchgekrächzt wird. Darf sich gerne dem variablen Songwriting besser anpassen.

Ein bärenstarkes, weil verdammt abwechslungsreiches Debut, das jeder Thrasher bzw.Fan harten Power Metals auf dem Schirm haben sollte!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu HEMOPTYSIS