Band Filter

HERMITUDE - Dark Night Sweet Light

VN:F [1.9.22_1171]
Artist HERMITUDE
Title Dark Night Sweet Light
Label NETTWERK
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Hinter der australischen Kapelle HERMITUDE verbergen sich die beiden elektronischen Multi-Instrumentalisten Angus „El Gusto“ Stuart und Luke „Luke Dubs“ Dubber, die mit „Dark Night Sweet Light“ ihr fünftes Album herausgebracht haben. Down under erschien die Langrille bereits im vergangenen Jahr und marschierte sogleich an die Spitze der offiziellen Albumcharts, der AIR Charts und der australischen iTunes-Charts. Was erwartet den geneigten Hörer? HipHop-Beats, fließende Jazz-Melodien und schwindelerregende Synthies, die zu einem ganz eigenen Stil verschmelzen.

So geschehen beispielsweise bei der ersten Single „Searchlight“, während die zweite Auskopplung „Through The Roof“ mit Mariachi-Hörnern startet und Dancehall-Vibes in den pumpenden Sound einfließen lässt. Inspiriert wurde die Nummer von einer Party, auf der HERMITUDE zu Gast waren und die sich dadurch auszeichnete, dass unzählige Leute in einem alten Haus tanzten und sprangen, bis schließlich die Polizei den Highway sperrte, um die Sause zu beenden. Keine Frage, dass „Through The Roof“ bei dieser Gelegenheit ebenfalls kräftig abgefeiert worden wäre, wohingegen das smoothe „Ukiyo“ auf dem Dancefloor für einen Moment der Entspannung gesorgt hätte. Den Track gibt es auf „Dark Night Sweet Light“ übrigens in zwei Darreichungsformen. Gleiches gilt für „Hazy Love“, „The Buzz“ und „Hijinx“, denn für diese Titel haben sich Stuart und Dubber mit weiteren Künstlern zusammengetan, um den Songs neue Facetten zu verpassen.

In Gänze verfügen die Songs auf „Dark Night Sweet LightW über eine immense stilistische Spannweite, die am Ende stets die elektronischen Versatzstücke in den Mittelpunkt rücken, sich dabei jedoch vielfältiger Einflüsse bedienen. Ebenso gern arbeiten HEMITUDE mit GastsängerInnen, wenn sie ihre Stücke nicht instrumental auf den geneigten Hörer loslassen. Auch das sorgt für zusätzliche Abwechslung und Verschiebungen des musikalischen Fokus.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu HERMITUDE