Band Filter

HONIGDIEB - Sei wie du bist

VN:F [1.9.22_1171]
Artist HONIGDIEB
Title Sei wie du bist
Homepage HONIGDIEB
Label KUNTERBUNT/ SOULFOOD
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.0/10 (3 Bewertungen)

Schräg, schräger, HONIGDIEB! Ich hatte eigentlich gedacht, dass es heutzutage nicht mehr möglich ist, wirklich innovative neue Musik zu machen, aber Sir Hannes straft mich Lügen! Ja, DER Sir Hannes, der mit seiner alten Band PHANTOMS OF FUTURE schon seiner Zeit voraus war. DER Sir Hannes, der in Dortmund den bekannten Metal-Laden Idiots Records führt und auch schon mal im Fellhemd durch den Laden eilt. Und DER Sir Hannes, der zusammen mit dem Ewig-Talent Lars Ricken im Sportstudio im Duett auftrat.

HONIGDIEB ist sein neues musikalisches Standbein und er ist damit in China sogar erfolgreicher als die ROLLING STONES! Denn er spielte im Gegensatz zu den alten Herren vor ausverkauften Rängen. Musikalisch fällt die Einordnung schwer, aber auch wieder ganz einfach, denn alles ist möglich. „Auf der Suche nach dem Glück“ erinnert in der Strophe an Mittelalter-Rock, bevor es in einen chanson-artigen Refrain übergeht, ein Highlight des Albums. „Meine Tür“, mit einem sehr intelligenten Text ausgestattet, lässt gar Parallelen zu Deutsch-Rock Bands erkennen. Und so geht es weiter, es gibt punkige Teile, folkloristische Elemente, Hildegard Knef-Momente! Dabei gehen die eigentlich grundverschiedenen Parts eine homogene Liaison ein, niemals hat man den Eindruck, dass hier auf Teufel komm raus Kult geschaffen werden soll. Die Texte machen einen sehr ehrlichen Eindruck, wie ein Gaukler hält Sir Hannes uns den Spiegel vor. Dabei steckt hinter allem eine tief humanistische Botschaft, es zählen nicht vordergründiger Erfolg und Materialismus, sondern Gefühle, Ehrlichkeit und Authentizität. Und die kann der Musiker gemäss seiner nicht immer einfachen Vita durchaus propagieren.

Wer sollte sich nun also mit der Musik beschäftigen? Die Zielgruppe ist weit gestreut, eine gewisse Offenheit für neue Klänge sollte man aber besitzen. Wer nur auf Härte steht, wird hier nicht bedient, aber Menschen, die noch leben und ehrliche Musik schätzen, können bedenkenlos zugreifen. Und ich bin sicher, ein Schmunzeln wird sich auf eurem Gesicht breit machen. „Ach du süße Kleine, sei doch die Meine…“

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

HONIGDIEB - Weitere Rezensionen

Mehr zu HONIGDIEB