Band Filter

HORNS OF ANGUISH - Barriers

VN:F [1.9.22_1171]
Artist HORNS OF ANGUISH
Title Barriers
Homepage HORNS OF ANGUISH
Label KAMPAS RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

7 Songs in 57 Minuten bietet die 2-Mann-Kapelle HORNS OF ANGUISH auf ihrem Debut. Die Beiden Herren zocken psychedelischen Endzeitdoom mit leichten Stoneranleihen.

Damit erzeugt man beispielsweise im Titeltrack schon eine extrem düstere und morbide Stimmung, die krassen Vocals gehen eher in die blackige Richtung, der Grundgroove wabert nett. Aber so richtig spannend wird’s nicht wirklich während der guten Stunde. Das fast 10-minütige „Ominous“ erinnert gar vom Anfangsriffing her leicht an IMMORTAL, tönt ansonsten aber eher nach CATHEDRAL in unfröhlich. Bei „Scorch“ hat man glatt mal einen minimal schnelleren Groove am Start, das nihilistische Geröchelkreische von Filip Robertsson bringt den Hörer aber wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Dennoch der coolste Track auf einem dahinplätschernden Kaugummialbum ohne Höhepunkte.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu HORNS OF ANGUISH