Band Filter

HORSE JUMPER OF LOVE - So Divine

VN:F [1.9.22_1171]
Artist HORSE JUMPER OF LOVE
Title So Divine
Homepage HORSE JUMPER OF LOVE
Label RUN FOR COVER
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Jamie Vadada-Doran (Schlagzeug), Dimitri Giannopoulos (Gesang & Gitarre) und John Margaris (Bass) aus Boston sind seit 2013 die drei Gesichter von HORSE JUMPER OF LOVE und „So Divine“ ist ihr zweites Album. Auf ihrer Homepage kann man zusehen, wie sie die Zubereitung einer Pizza musikalisch begleiten, doch ihre Musik taugt auch für viele andere Gelegenheiten.

Bei sehr komplexen Tätigkeiten muss man nur vielleicht aufpassen, dass man von den elf Songs nicht zu sehr abgelenkt wird, denn die Tracks haben durchaus etwas hypnotisches! Das Ganze geht mit schrammeligen Indie-Gitarren und nachdenklichen Vocals zusammen und ergibt einen Slow-Motion-Sound von ganz besonderer Intensität. Das gilt auch für die Texte, die geprägt sich von den eigenen Gefühlen, politischen Statements und philosophischen Fragestellungen.

Es lohnt sich daher auch, genau hinzuhören. Deshalb und weil die Lieder weniger für sich allein stehen und stattdessen erst im gemeinsamen Kontext ihren ganzen Charme entfalten, gibt es von mir auch keine Anspieltipps, sondern die Empfehlung, sich für HORSE JUMPER OF LOVE und „So Divine“ wirklich Zeit zu nehmen – ein guter Pizzateig muss schließlich auch eine Weile gehen…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu HORSE JUMPER OF LOVE