Band Filter

IGNIS FATUU - Meisterstich

VN:F [1.9.22_1171]
Artist IGNIS FATUU
Title Meisterstich
Homepage IGNIS FATUU
Label TROLLZORN RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Die 6 Musikanten von IGNIS FATUU aus Nürnberg bringen nunmehr – nachdem sie 2013 mit „Unendlich viele Wege“ in den Deutschen Album Charts gelandet waren – ihr viertes Studioalbum namens „Meisterstich“ heraus. Ihren Stil bezeichnen sie selbst als Renaissance-Rock, wobei es allerdings eher nach dem „üblichen“ Mittelalter-Rock klingt.

„Meisterstich“ ist ein Konzeptalbum, das man dem aus der Heimatstadt stammenden Maler/ Mathematiker Albrecht Dürer gewidmet hat. Mittelalter-Rock ist schon eine Sache für sich und diesen noch auf Werken eines im fünfzehnten Jahrhundert lebenden Künstlers aufzubauen, ist gewagt. Das Konzept geht mächtig schief, die Texte sind wenig durchdacht, der Gesang klingt unstimmig und zu geradlinig. Es wirkt manchmal sogar absichtlich amüsant, sicher ist man sich aber nie, was einen irritiert zuhören lässt. Die fast immer im selben Takt schrubbende Gitarre, mit kurzen genretypischen Flöteneinlagen garniert, kann da nichts retten. Einzig und allein das Lied „Der Dudelsack“, nur mit Gitarre, Schlagzeug und – wer hätte es gedacht – einem Dudelsack, lädt zum näheren Hinhören ein; da beginnen sogar die Füße, unkontrolliert zu wippen.

Auf „Meisterstich“ von IGNIS FATUU sind (meiner subjektiven Meinung nach) fast alle Lieder einfallslos und langweilig ausgefallen. Die Musik ist wenig abwechslungsreich und kaum mitreißend, was bei dem üblichen Tempo von Mittelalter-Rock eigentlich leicht zu erreichen ist. Das Idee, auf die Gemälde eines Künstlers Texte zu schreiben, funktioniert – zumindest hier – nicht.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

IGNIS FATUU - Weitere Rezensionen

Mehr zu IGNIS FATUU