Band Filter

INFERNAEON - Genesis To Nemesis

VN:F [1.9.22_1171]
Artist INFERNAEON
Title Genesis To Nemesis
Homepage INFERNAEON
Label PROSTHETIC RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Das neue Betätigungsfeld von ex-MONSTROSITY-Grunzer Brian Werner schlägt mit seinem zweiten Werk zu. Und das bietet erneut symphonischen Death Metal, wie ihn NOCTURNUS unvergleichlich fabrizierten. Allerdings hat der gute James Murphy zusammen mit seinem Kollegen Brian Elliot wohl gepennt an den Knöpfen, denn die Keys stehen etwas zu arg im Vordergrund, was Kracher wie „Lilith Ave Satanas“ leider zu arg verwässert.

Eine morbide Atmosphäre kann man nämlich durchaus erzeugen und somit den Großtaten von Mike Browning durchaus Tribut zollen. INFERNAEON gehen allerdings noch wesentlich schneller zu Werke und mengen eine gute Portion Black Metal hinzu. „Creeping Death“ mitten im Album ist tatsächlich ein METALLICA-Cover! Noch dazu ein recht gelungenes, allerdings auch relativ nah am Original gehalten. Da hätte man durchaus gerne mehr vom Bandsound einbringen können.

Die 10 Songs überzeugen in Sachen Songwriting auf ganzer Linie, wenn man beim nächsten Album noch die Soundseite in den Griff bekommt, dann kann man mit dem ein oder anderen Track sicherlich am NOCTURNUS-Thron kratzen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu INFERNAEON