Band Filter

INSOMNIUS DEI - Illusions of Silence

VN:F [1.9.22_1171]
Artist INSOMNIUS DEI
Title Illusions of Silence
Homepage INSOMNIUS DEI
Label FIREBOX
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Mark Kelson dürfte einigen Doom/ Death-Fans sicherlich ein Begriff sein, konnte der Australier mit seiner Combo CRYPTAL DARKNESS doch viele Fans im MY DYING BRIDE-Lager gewinnen und auch mit seinem eher Gothic orientierten Projekt THE ETERNAL auf sich aufmerksam machen. Nun kehrt er mit Kollege Terry Vainoras als INSOMNIUM DEI wieder zu den Wurzeln zurück, ohne dabei wirklich die alte Klasse zu erreichen.

Dabei lassen 10 minütige, epische Reisen wie „For the Memories of my Past“ oder “Seven burning Eyes” keinen Zweifel an den Einflüssen aufkommen. Auf die Ohren gibt es langsame, schleppende und getragene Soundgebilde, Depri-Riffwalzen, bedrückende Melodien sowie anklagenden bis wütenden Gesang. An sich gelungene Inszenierungen in einem ordentlichen Sound, aber dennoch offenbaren sich so einige Makel. Besonders schwer fällt es dem Hörer, während der recht langen Tracks die Aufmerksamkeit zu behalten. Die eigenen Akzente kommen einfach zu wenig durch und man weiß nie so wirklich, wo einen der Song hinführen wird. Zu oft kommt einem der Gedanke, wie z.B. MY DYING BRIDE den jeweiligen Titel an dieser Stelle weiterführen würde.

Löst man sich irgendwann von den großen Vorreitern und lässt noch mehr eigene Inspirationen einfließen, könnte das Duo INSOMNIUM DEI zu einem wirklichen „Namen“ im Doom/ Death Zirkus werden. Das musikalische Potenzial ist zweifelsohne und gut hörbar vorhanden!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu INSOMNIUS DEI