Band Filter

INTO THE MOAT - The Design

VN:F [1.9.22_1171]
Artist INTO THE MOAT
Title The Design
Homepage INTO THE MOAT
Label METAL BLADE
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Das ist aber ziemlich gewöhnungsbedürftig, was INTO THE MOAT hier mit “The Design” abliefern. Beim ersten Track zeigen die Instrumente erstmal, was sie können und versuchen sich gegenseitig an die Wand zu spielen. Noch ohne Gesang. Der setzt dann beim zweiten Track ein. So richtige Songstrukturen hat das ganze irgendwie nicht. Eher so ein Flickenteppich aus MetalCore, GrindCore, Death Metal und Jazz. Komplett durchgedreht die ganze Angelegenheit, aber nicht ohne Reiz. Nichts für Hörer, die einfach Strukturen und eingängige Parts lieben, eher was für Kenner, die Spaß an der Abwechslung haben. Ziemlich experimentell. Teilweise erinnert das ganze an BLOODLET meets FANTOMAS!

Die Jungs aus Ft. Lauderdale sind wirklich ausnahmslos gute Musiker, doch leider hat man nach dem ersten Hören erstmal keine Lust mehr auf weitere Ergüsse der Band, geschweige denn, die Platte direkt noch mal zu hören. Vielleicht ein bisschen weniger Abwechslung?! Aber mal zu den einzelnen Instrumenten. Die Gitarren sind doch ziemlich frickelig gespielt. Auf der einen Seite unterstreicht es das Können, auf der anderen Seite geht es doch etwas zu schnell mit den Breaks. Das Schlagzeug wechselt immer zwischen Double Bass-Geprügel und MetalJazz. Der Bass??? Fragt mich nicht. PRIMUS können nicht abwechslungsreicher sein. Der Gesang ist durchweg sehr düster, gequält, grölig und laut! Ab und an wird er elektronisch verändert, was teilweise sehr nett anzuhören ist.

Dafür, dass die Mitglieder der Band teilweise noch keine zwanzig Jahre alt sind, Hut ab vor dem musikalischen Können. Fazit: Ich weiß es nicht, einfach mal selber reinhören!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu INTO THE MOAT