Band Filter

INVISIBLE FRONT - Interferences and Time – Kampf auf allen Frequenzen

VN:F [1.9.22_1171]
Artist INVISIBLE FRONT
Title Interferences and Time – Kampf auf allen Frequenzen
Homepage INVISIBLE FRONT
Label INDIE-ZIERT
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.1/10 (9 Bewertungen)

„Die Kurzwelle pulsiert und lebt…“ Ihre Geschichte, ihre Geräusche, geheimnisvolle Signale und die gehirnwaschende Funktion als Propagandamittel waren Inspiration für das erste Album des Berliner Noise-Projektes INVISIBLE FRONT „Interferences and Time“ mit dem Untertitel „Kampf auf allen Sequenzen“.

Schon die optische Gestaltung der CD, der Name und das Logo lassen auf die Thematik des Dritten Reiches deuten. Gleiches spiegelt sich auch in Titeln wie „Neue Propaganda für neue Hirne“ und „Harmonie für den Schützengraben“ wider. Der Hauptstil ist purer Noise, gespickt mit ein Paar rhythmischen Industrialeinlagen und ruhigeren Ambient-Klängen. Dazu verwendet INVISIBLE FRONT reichlich historische Sprachsamples, so dass das ganze Album wie eine Art Hörspiel klingt. Darüber hinaus ertönt gelegentlich „Lili Marleen“ von LALE ANDERSEN, welche zudem der Track „Schicksalslied aller Fronten“ gewidmet sei. Das klingt alles nicht sonderlich innovativ und ist nur für sehr spezielle Geschmäcker bestimmt, aber durch die vielen Samples, die teilweise auch erst nach mehrmaligem Hören auffallen, bleibt das Album recht interessant. Wie bei jeder Story will man ja schließlich wissen, wie es weitergeht.

Die CD erscheint in einer schmalen DVD-Box mit Foto und Aufkleber und ist auf 477 handnummerierte Exemplare begrenzt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu INVISIBLE FRONT