Band Filter

Request did not return a valid result

JENIX - Kill The Silence

VN:F [1.9.22_1171]
Artist JENIX
Title Kill The Silence
Homepage JENIX
Label JNX RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.7/10 (29 Bewertungen)

Es passiert immer wieder. Eine junge Band entsteht, tourt sich den Arsch ab, kann die ersten interessanten Support Slots abgreifen, knüpft Kontakte und dann steht der große Moment an: Das Debütalbum wird geboren, die Zukunft ungewiss. JENIX aus Zittau ist so eine Band, der Dreier mit Steuerfrau (Jenny, Happy, Krosty und Jan – Verniedlichungen anyone?) entstand 2004, intonierte zunächst in Deutsch und Englisch, durfte auf dem Hurricane auftreten und sogar die BLOODHOUND GANG supporten. Obwohl man dafür eigentlich viel zu artig ist, zumindest musikalisch. In Gudze von den H-BLOCKX fand man einen weiteren Fürsprecher, der „Kill the Silence“ dann auch produzierte. Der Titel klingt nach Death Metal, geboten wird konventioneller Pop Rock mit Female Vocals. Könnte schlimmer sein, aber durchaus auch spannender…

Von Uptempo Stücken (Opener „Catch Fire“ oder „We’ve got the right“) über Groover („Almond Tree“) bis hin zu eher melancholischen Titeln reicht das Repertoire, das alles technisch einwandfrei und gut anhörbar. Allerdings ohne jede Identität, dafür ist das Genre einfach zu ausgebucht, die Konkurrenz zu stark. Das klingt mal nach softeren DIE HAPPY, mal nach P!NK, mal nach CHRISTINA STÜRMER, aber nur in wenigen Momenten nach JENIX selbst. Etwa bei der 2ten Single „Picture“, die von Tom Lüneburger geschrieben wurde, der auch Gast der zugehörigen Tour ist. Oder beim Keyboardlastigeren Titeltrack. Mehr gibt es nicht zu sagen.

Kann wunderbar im Radio laufen oder als Einspieler beim „PRO7-Sommermädchen“ und schlägt die neue GUANO APES deutlich. Letztlich wird man aber vor allem weiter live punkten müssen und weiter am eigenen Sound basteln. Das sind Allgemeinplätze eines Kritikers, was aber in Form und Inhalt irgendwie zu diesem okayen Album passt. Vielleicht bin ich auch einfach zu alt für diesen Sound…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu JENIX