Band Filter

JESUSPROJECT - The Red Print

VN:F [1.9.22_1171]
Artist JESUSPROJECT
Title The Red Print
Homepage JESUSPROJECT
Label GODS CHILD MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Oh, ich seh schon. Ein Band mit diesem Namen und auf diesem Label… genau das richtige fĂŒr mich 😉 . Vielmehr allerdings soll dieses Album die Fans des komplexen Hardcores ansprechen.

So kommen ja in den letzten Monaten immer stĂ€rker Combos nach vorne, die lautstark von CONVERGE, NEUROSIS oder auch THE MARS VOLTA beeinflusst sind. Da wechseln sich irre Highspeed-Riffs mit wuchtigen Passagen ab, und groovende Rock-Phasen werden durch kranke Breaks aus der Verankerung gerissen. So was entsteht also, wenn sich zwei Typen aus Langeweile zusammen tun und eine Band grĂŒnden. Bei der ganzen KomplexitĂ€t klingen die Tracks dennoch ĂŒberraschend flĂŒssig und eingĂ€ngig. Die Formation schafft es halt, nicht zu ĂŒbertreiben und jede Extrem-Phase noch im Rahmen zu halten. Kurz vor der jeweiligen Nerv-Grenze wird noch mal halt gemacht und der Psyche eine Pause vorzugaukelt, bevor es den nĂ€chsten Angriff gibt.

Die Nerv-Grenze ĂŒberschritten haben die Belgier allerdings mit dem Gesang. Gregory Vandamme shoutet nĂ€mlich fast permanent im Screamo-Stil, also hoher Schrei- und Kreischgesang, der einem nach spĂ€testens 3 Songs so mĂ€chtig auf den Senkel geht, dass es weh tut. Wie „Snake Reason“ beweist, kann der Typ es aber auch anders, denn hier brĂŒllt der Gute etwas tiefer und kraftvoller und fĂŒgt zudem noch einige recht cool gelungene Spoken Words hinzu. Warum nicht mehr davon? Nein, im gleichen StĂŒck noch wechselt der Kerl gleich wieder zum Geschreie und macht es damit schwer, die Platte in einem durchzuhören. Wirklich schade, denn musikalisch bieten JESUSPROJECT erste Sahne KomplexCore-Kost, die zwar sicherlich keine Massen-Pits zum Ausrasten bringen wird, aber fĂŒr die Fans der oben erwĂ€hnten Bands ein echter Leckerbissen werden könnte
 wenn man das Geschrei ertrĂ€gt


Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu JESUSPROJECT