Band Filter

JOE BONAMASSA - Now Serving: Royal Tea Time From The Ryman

VN:F [1.9.22_1171]
Artist JOE BONAMASSA
Title Now Serving: Royal Tea Time From The Ryman
Homepage JOE BONAMASSA
Label MASCOT
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Wenn Papa ein Gitarrengeschäft besitzt, ist es wohl unvermeidlich, dass auch der Filius ein Saiteninstrument erlernt. Im Falle von JOE BONAMASSA war dies mit vier Jahren auf in kleinem Maßstab gefertigten Chiquita-Gitarre der Fall. Mit zwölf spielte er bereits zusammen mit B.B. KING und heute, mit 44 Jahren, ist der US-Amerikaner ein weltweit gefeierter Bluesrock-Virtuose, Sänger, Komponist und Texter. Dem Corona-Virus war dies jedoch alles ganz egal und so konnte auch JOE BONAMASSA im vergangenen Jahr nicht wie geplant auf Tour gehen, dabei war doch gerade eine neue Studio-Platte im Kasten. „Royal Tea“ heißt die Scheibe, die es hierzulande bis auf Platz 5 der Charts gebracht hat und anstatt im Rahmen einer ausführlichen Konzertreise, am 20.09.2020 als One-Night-Only-Live-Show aus der dem Ryman Auditorium, einer der Country-Kultstätten in Nashville/Tennessee, um die Welt gestreamt wurde.

Eigentlich fasst das Ryman’s 2.700 Zuschauer, an besagtem 20. September besetzten stattdessen 1.700 Pappaufsteller mit den Gesichtern der Fans die Ränge, während Zehntausende den Gig vor den heimischen Fernsehern und Computern verfolgten. Das Hauptaugenmerk lag musikalisch natürlich auf den „Tea-Party“-Songs, aber auch drei Stücke vom 2000er Debüt „A New Day Yesterday“ hatten es auf die Setlist geschafft. Namentlich sind dies neben dem Titeltrack noch „Craddle Rock“ und „Walk In My Shadow“. Vom titelgebenden Album „Tea Party“ fehlt leider das gefühlvoll-countryeske „Savannah“, welches zugegebenermaßen aber auch stilistisch am wenigsten zu den performten Bluesrockern gepasst hätte. So harmonieren die zwölf ausgewählten Nummern ausgesprochen gut miteinander; dass zwischen den alten und neuen Liedern zwei Jahrzehnte liegen, ist nicht hörbar und überhaupt dominiert vor allem die immense Spielfreude der Musiker den Sound. Dass hier nur absolute Profis am Werk sind, muss eigentlich extra erwähnt werden, spiegelt sich jedoch auch in der Produktion des Live-Albums wider.

So ist „Now Serving: Royal Tea Time From The Ryman“ ein Fest für jeden Bluesrock-Fan und als CD, DVD, Blu-ray und Doppel-LP erhältlich. Auf der DVD bzw. Blu-ray gibt es neben der Musik noch eine Filmeinführung, die vom Schauspieler Jeff Daniels gesprochen wird. Im Zusammenhang mit dem Konzert kamen durch Ticketverkäufe und Spenden 32.000,00 Dollar für JO BONAMASSAs ‚Fueling Musicians‘ Programm zusammen, das von seiner gemeinnützigen ‚Keeping The Blues Alive Foundation‘ (KTBA) präsentiert wird. Joe hat sich hier auf die Fahnen geschrieben, Künstler finanziell zu unterstützen, die durch die Pandemie in Not geraten sind. Bis heute wurden mehr als 500.000,00 USD gesammelt und rund 275 Hilfspakete über je 1.500,00 USD an bedürftige Musiker ausgezahlt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

JOE BONAMASSA - Weitere Rezensionen

Mehr zu JOE BONAMASSA