Band Filter

JOE VOLK - Primitive Energies

VN:F [1.9.22_1171]
Artist JOE VOLK
Title Primitive Energies
Homepage JOE VOLK
Label GLITTERHOUSE RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

JOE VOLK wird dem einen oder anderen als Gitarrist, Sänger und Co-Songschreiber der UK-Prog-Rock-Kapelle CRIPPLED BLACK PHOENIX in Erinnerung sein. Dort war der Wahl-Eidgenosse mit britischen Wurzeln zwischen 2006 und 2013 neben Bandgründer Justin Greaves das einzige permanente Mitglied, im Anschluss nahm er mit der japanischen Combo BORIS eine 12‘‘-EP auf und veröffentlichte nach seinem Umzug in die Schweiz 2016 sein Solo-Debüt „Happenings And Killings“. Auf Tour war er mit seinem Erstling auch, außerdem waren Thys Bucher (Drums) und Jörg Schmidthauser (Bass) mit auf dieser Konzertreise und weil die Zusammenarbeit so gut klappte, hatte der Dreier nach Tourende umgehend damit begonnen, neue Songs zu komponieren. Der Psychedelic-Noise-Gitarrist Thomas Fahrni wurde ebenfalls mit ins Boot geholt, das Ergebnis dieses Zusammenwirkens hat inzwischen das Licht der Plattenläden erblickt und trägt den Namen „Primitive Energies“.

Darüber hinaus befinden sich auf dem Zweitwerk auch Tracks, die durch akustische und elektronische Elemente sowie die Zusammenarbeit mit Künstlern wie Jim Barr (PORTISHEAD), Urs Heer (NOIJZU), dem US-Amerikaner Mark Ophidian, Mario Batkovic (INVADA), Thomas Martin Nutt aus Japan, Charles Wagner (YOUNG BLOOD BRASS BAND), dem Schweizer Julian Sartorius, Matt Williams (BEAK>), Thomas Schmidiger (CH) und dem Landsmann Ben Salisbury beeinflusst sind. In Gänze macht das gelungene Prog-/Post-Rock-Songs, die gemächlich durch die Gehörgänge mäandern und ein wohliges Gefühl im Hinterkopf hinterlassen. Beim pointierten „Pioneer of Colour“ ist zudem der Schweizer Akkordeon-Virtuosen Mario Batkovic zu hören, dessen Management Volk übernommen hat. Mein Favorit ist das finale „Whitesheet“, das mit etwas mehr Drive daherkommt und sich geradezu ins Hirn frisst!

Eine Empfehlung an Fans der bereits erwähnten PORTISHEAD und CRIPPLED BLACK PHOENIX oder auch von MOGWAI und MASSIVE ATTACK.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu JOE VOLK