Band Filter

KALMAH - Swampsong

VN:F [1.9.22_1171]
Artist KALMAH
Title Swampsong
Homepage KALMAH
Label SPIKEFARM/ CENTURY MEDIA
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Aus den tiefen Sümpfen Finnlands steigen KALMAH einmal mehr empor, um die Welt mit ihrem dritten Output zu beglücken. Und mit „Sümpfen“ scheint es der Fünfer wirklich zu haben, denn nach dem Debüt „Swamplord“ wurde das aktuelle Release jetzt „Swampsong“ getauft. Nachdem die Band ursprünglich vor allem mit ihren Landsmännern von CHILDREN OF BODOM verglichen wurde, konnte man sich mittlerweile freischwimmen und eine eigene große Fangemeinde um sich scharen. Der Auftritt in Wacken 2002 war ein weiterer Höhepunkt ihrer Karriere.

„Swampsong“ besitzt natürlich wieder die typisch finnischen Produktionsattribute: Tico-Tico und Finnvox, der Sound ist also über jeden Zweifel erhaben. Ich frage mich wirklich, ob die Studiomitarbeiter im Drei-Schicht-System arbeiten… Außerdem zauberte Juha Vuorma wiederum ein faszinierend mystisches Cover. Die musikalischen Schienen führen den Hörer schnurstracks in KALMAHs Welt voller Schönheit und Aggression. Herauszuheben ist einmal mehr die hervorragende Lead-Gitarrenarbeit, die sich nicht nur auf die Solis beschränkt, sondern auch die generelle Melodieführung zu einem Genuss macht. Darunter zimmert die Rhythmus-Fraktion ein bretthartes Fundament, welches ich beim dritten Album gar nicht mehr unbedingt erwartet hätte (man beachte besonders den schnellen Anfang von „Bird of III Omen“). Auch Kokkos Growls haben sie ihre Härte bewahrt, das ist aller Ehren wert. Neben den Nackenbrechern gefällt mir besonders gut das eher getragene Schluss-Stück „Moon of my Nights“, welches den Hörer wieder etwas beruhigt entlässt.

Geschmackssache bleiben weiterhin die häufig eingesetzten Keyboards, welche zum Glück nicht so penetrant rüberkommen wie bei den „anderen“ feuchten Finnen. Und wenn das dritte Album über die Zukunft einer Band entscheidet, dann werden wir noch lange Spaß mit KALMAH haben!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

KALMAH - Weitere Rezensionen

Mehr zu KALMAH